Flüge nach Mauritius (MRU)

Wir haben die besten Flüge nach Mauritius und die billigsten Flüge nach Mauritius:

  1. Flüge nach Mauritius

Günstigste Flüge nach Mauritius (frühester Abflug in 30 Tagen)

  • Genf nach Mauritius
    Mo. 23.04 Sa. 05.05
    Saudia
    ab 302 € Ermittelt am 21.01.18, 10:00 Uhr
  • Basel nach Mauritius
    Mo. 05.03 Mo. 12.03
    KLM Royal Dutch Airlines
    ab 494 € Ermittelt am 21.01.18, 04:00 Uhr
  • Basel nach Mauritius
    Mo. 04.06 Mi. 20.06
    Air France
    ab 495 € Ermittelt am 21.01.18, 13:00 Uhr
  • Basel nach Mauritius
    Di. 12.06 Fr. 29.06
    Air France
    ab 498 € Ermittelt am 21.01.18, 10:00 Uhr
  • Basel nach Mauritius
    Di. 12.06 Fr. 29.06
    KLM Royal Dutch Airlines
    ab 503 € Ermittelt am 21.01.18, 10:00 Uhr

Last Minute Flüge nach Mauritius in den nächsten 30 Tagen

  • Genf nach Mauritius
    Mo. 29.01 Di. 06.02
    Air France
    ab 511 € Ermittelt am 21.01.18, 15:00 Uhr
  • Genf nach Mauritius
    Mo. 29.01 Di. 06.02
    Air France
    ab 515 € Ermittelt am 21.01.18, 15:00 Uhr
  • Genf nach Mauritius
    So. 28.01 So. 04.02
    Air France
    ab 534 € Ermittelt am 21.01.18, 12:00 Uhr
  • Genf nach Mauritius
    So. 04.02 So. 11.02
    Air France
    ab 538 € Ermittelt am 21.01.18, 12:00 Uhr
  • Genf nach Mauritius
    So. 28.01 So. 04.02
    Air Mauritius
    ab 560 € Ermittelt am 21.01.18, 12:00 Uhr

Direktflüge nach Mauritius

  • München nach Mauritius
    Sa. 28.04 So. 10.06
    Germanwings
    ab 545 € Ermittelt am 21.01.18, 14:00 Uhr
  • Zürich nach Mauritius
    Sa. 14.04 So. 22.04
    Swiss International Air Lines
    ab 579 € Ermittelt am 21.01.18, 11:00 Uhr
  • München nach Mauritius
    Sa. 27.01 So. 04.02
    Condor
    ab 586 € Ermittelt am 21.01.18, 10:00 Uhr
  • Zürich nach Mauritius
    Fr. 02.03 Sa. 10.03
    Swiss International Air Lines
    ab 612 € Ermittelt am 21.01.18, 14:00 Uhr
  • Zürich nach Mauritius
    Di. 13.02 Mi. 21.02
    Swiss International Air Lines
    ab 614 € Ermittelt am 21.01.18, 13:00 Uhr

Mauritius - die Paradies-Insel

Mauritius ist ein wahres Paradies: Berge, palmengesäumte Traumstrände, bunte Korallenriffe und türkis schimmernde Lagunen sind nur einige Beispiele der Naturschönheiten. Besuchen Sie auf Mauritius den Black River Gorges National Park, ein Naturschutzgebiet mit ursprünglichen Urwald und Vogelarten, die es nur auf Mauritius gibt. Auch der Pamplemousses Garten ist sehr sehenswert. Er ist einer der berühmtesten botanischen Gärten in den Tropen mit einem riesigen Pflanzenreichtum.

Die Republik Mauritius ist ein Inselstaat im Südwesten des Indischen Ozeans, ungefähr 900 km östlich von Madagaskar. Im Norden befinden sich die Seychellen und im Westen La Réunion. Die tropische Insel selbst hat eine turbulente Geschichte hinter sich. Auf ihr finden sich Spuren folgender Besatzer: Portugal, Holland, Frankreich und schließlich England. Dieses koloniale Erbe spiegelt sich nicht zuletzt auch in den kulinarischen Genüssen nieder, wobei sich die einheimisch-kreolische Küche mit der europäischen auf das Exquisiteste angefreundet hat. Besonders sehenswert auf Mauritius sind – natürlich neben den absoluten Traumstränden - der ´Chamarel-Wasserfall´ im Südwesten und die Kapelle ´Notre Dame Auxiliatrice´ am Cap Malheureux. Die beste Reisezeit auf die Trauminsel ist von Mai bis November, wo das Klima noch angenehm trocken ist.

Mauritius ist das Tropenparadies im Indischen Ozean, das aufgrund seiner zahlreichen Flugverbindungen am bequemsten zu erreichen ist. Dabei ist es genauso traumhaft wie Maui oder auch Martinique – und das zu weitaus besseren Konditionen als viele andere ´Paradiese´. Obwohl sich Mauritius geographisch im Kielwasser Afrikas befindet, so ist es doch wesentlich stärker von Europa respektive von seinen kreolischen Wurzeln beeinflusst. Kein Wunder, angesichts seiner Geschichte als wechselnder Ozean-Stützpunkt aller Herren Länder. Ein Muss für alle Mauritus-Urlauber ist ein Bad in dem klaren, sprudelnden Wasser am Ende der ´Tamarin-Falls´ - einer Wasserkaskade aus sieben kleineren Wasserfällen. Zweites Highlight ist der ´Sir Seewoosagur Ramgoolam Botanical Garden´ mit einer gigantischen Sammlung an Orchideen in (wirklich) allen Größen, Farben und Formen.

Mauritius, das Urlaubsparadies mit stillen Lagunen, herrlichen goldenen Stränden und einem, klaren, blau schimmernden Ozean. Das Wassersportangebot ist riesig: Machen Sie einen Segeltörn, einen Trip mit einem Katamaran oder einem Glasbodenboot, fahren Sie Wasserski und vieles mehr. Aber auch zu Land kann man sich sportlich betätigen, da die Gipfel des Pieter Both sich prima zum Wandern anbieten. Besonders sehenswert ist das zwischen Pointe-aux-Piments und Trou-aux-Biches liegende Aquarium, das etwa 200 Arten an heimischen Fischarten enthält und die Vielfalt der Flora und Fauna des Indischen Ozeans zeigt.

Mauritius: Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Insider Tipps

7 coloured earth

Für die 7-farbige Erde gibt es bis heute keine genaue Erklärung. Vermutet wird jedoch, dass die Farbvarianten auf das dem Wetter ausgesetzte Vulkangestein zurückzuführen ist. Besonders bei intensiver Sonneneinstrahlung am Nachmittag schimmern die Farben in ihrer vollen Pracht. Zu finden ist die Kuriosität in der Nähe von Charamel, wo auch die 90 m hohen Wasserfälle nicht weit sind.

Aquarium

Hier sind ca. 200 Arten an heimischen Fischarten, wirbellosen Tieren, Korallen und Schwämmen zu beobachten.

Botanische Gärten von Pamplemousses

Die Pamplemousses Gardens werden oft als das Herzstück von Mauritius bezeichnet. Die einzigartige Sammlung von exotischen Pflanzen wird von einer stillgelegten Zuckerrohrfabrik ergänzt, die am Rande der Gärten angesiedelt ist. Spektakulär sind auch die überdimensionalen Seerosenblätter, deren Rückseite mit Stacheln übersäht ist.

Tamarin Falls

Baden Sie in kristallklarem, sprudelnd blauem Wasser am Ende der Tamarin-Falls - einer Kaskade aus sieben kleineren Wasserfällen inmitten einer blühend tropischen Vegetation.