Flüge nach Bangkok, Suvarnabhumi (BKK)

Wir haben die besten Flüge nach Bangkok, Suvarnabhumi und die billigsten Flüge nach Bangkok, Suvarnabhumi:

Am billigsten fliegen Sie aktuell nach Bangkok, Suvarnabhumi vom Flughafen Wien, der Flugpreis beträgt auf dieser Strecke 390 Euro, dieser Preis wurde am 25.01.2021 gefunden. Der Flughafen Bangkok, Suvarnabhumi (BKK) befindet sich in folgendem Land: Thailand.

  1. Thailand
  2. Bangkok, Suvarnabhumi

Günstigste Flüge nach Bangkok, Suvarnabhumi (frühester Abflug in 30 Tagen)

Last Minute Flüge nach Bangkok, Suvarnabhumi in den nächsten 30 Tagen

Direktflüge (Non-Stop) nach Bangkok, Suvarnabhumi

Fliegen ohne Rückflugticket: Die billigsten One-Way Flüge nach Bangkok, Suvarnabhumi

Premium Economy Flüge nach Bangkok, Suvarnabhumi

  • Düsseldorf nach Bangkok, Suvarnabhumi
    Wed 03.03 Sat 17.04
    ab 926 € Ermittelt am 26.01.21, 10:00 Uhr
  • Frankfurt nach Bangkok, Suvarnabhumi
    Wed 03.03 Sat 17.04
    ab 958 € Ermittelt am 26.01.21, 10:00 Uhr
  • München nach Bangkok, Suvarnabhumi
    Sat 08.05 Mon 24.05
    ab 958 € Ermittelt am 25.01.21, 20:00 Uhr
  • München nach Bangkok, Suvarnabhumi
    Sat 08.05 Mon 24.05
    ab 970 € Ermittelt am 25.01.21, 20:00 Uhr
  • München nach Bangkok, Suvarnabhumi
    Sat 08.05 Mon 24.05
    ab 971 € Ermittelt am 25.01.21, 20:00 Uhr

Business Class Flüge nach Bangkok, Suvarnabhumi

  • Frankfurt nach Bangkok, Suvarnabhumi
    Fri 10.09 Sun 26.09
    ab 1.442 € Ermittelt am 25.01.21, 15:00 Uhr
  • Berlin nach Bangkok, Suvarnabhumi
    Mon 01.11 Mon 15.11
    ab 1.622 € Ermittelt am 26.01.21, 00:00 Uhr
  • Frankfurt nach Bangkok, Suvarnabhumi
    Fri 10.09 Sun 26.09
    ab 1.623 € Ermittelt am 25.01.21, 15:00 Uhr
  • Wien nach Bangkok, Suvarnabhumi
    Mon 07.06 Wed 30.06
    ab 1.655 € Ermittelt am 25.01.21, 22:00 Uhr
  • Hamburg nach Bangkok, Suvarnabhumi
    Sat 30.10 Fri 26.11
    ab 1.673 € Ermittelt am 25.01.21, 17:00 Uhr

First Class Flüge nach Bangkok, Suvarnabhumi

  • München nach Bangkok, Suvarnabhumi
    Fri 12.02 Sat 13.03
    ab 3.779 € Ermittelt am 25.01.21, 18:00 Uhr
  • Frankfurt nach Bangkok, Suvarnabhumi
    Sat 20.02 Sat 27.02
    ab 3.779 € Ermittelt am 26.01.21, 13:00 Uhr
  • München nach Bangkok, Suvarnabhumi
    Fri 12.02 Sat 13.03
    ab 6.948 € Ermittelt am 25.01.21, 18:00 Uhr
  • München nach Bangkok, Suvarnabhumi
    Fri 12.02 Sat 13.03
    ab 6.998 € Ermittelt am 25.01.21, 18:00 Uhr
  • Frankfurt nach Bangkok, Suvarnabhumi
    Sat 20.02 Sat 27.02
    ab 16.797 € Ermittelt am 26.01.21, 13:00 Uhr

Bangkok - Tempelanlagen und Skyline

Bangkok ist die Hauptstadt des Königreichs Thailand und bietet Hunderte von buddhistischen Tempelanlagen und Klöstern. Der bedeutendste Tempel von Bangkok ist der Wat Phra Kaeo. Das Stadtbild von Bangkok wird außerdem von seinen Kanälen, so genannten Khlongs geprägt sowie von den vielen Hochhäusern, die in den 80ern erbaut wurden. Bangkok bietet Tradition und Moderne zugleich.

Rama I. und der noch heute herrschenden Chakri-Dynastie verdankt Bangkok seine imposanten Paläste, Tempel und Befestigungsanlagen, die beinah alle zwischen dem Chao Phraya Fluss und dem Klong Phadong Krung Kasem im Altstadtbereich liegen. Eine Entdeckungstour durch die engen Gassen und Straßen der Altstadt ist auch darum ein Erlebnis, weil die Busse der Stadtbesichtigungen diese nicht anfahren können. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Seit Generationen werden hier in Handarbeit Almosenschalen und Buddhastatuen angefertigt. Im indischen Viertel Pahurat herrscht Bazar-Atmosphäre. Auch der große Sinkh Tempel ist eine Besichtigung wert. Die angrenzende Chinatown lädt mit ihren Straßenmärkten, Garküchen und Restaurants zum Verweilen ein.

In Bangkok sollte man unbedingt die traditionelle Thai Massage ausprobieren. Die Thai-Massage ist ein ganz besonderes Erlebnis für Thaireisende. Die traditionelle Massageform hat wenig mit der bei uns bekannten Massage zu tun. Bei der Thai-Massage geht es um Akkupressur, Reflexologie, Dehnung, vor allem um das Massieren lokaler Punkte auf den Energiebahnen, den so genannten Sen. Eine Massage beginnt an den Füßen, danach kommen die Beine, Bauch, Seite, Arme, Rücken, Kopf und zum Schluss das Gesicht. Gute Massage-Salons gibt es sehr viele in Bangkok. Man sollte auf Schilder mit der Bezeichnung ´raksaa tang nuat´ oder ´Traditional Thai Massage´ achten. Eine Schule für traditionelle Thai-Massage befindet sich in Wat Pho. Für diejenigen Bangkok Besucher, die sich lieber einer geführten Tour anschließen möchten, werden zahlreiche Halb- und Ganztages-Führungen angeboten. Eine solche Tour ist besonders für den Einstieg zu empfehlen, da sie die erste Orientierung und die Auswahl unter der großen Menge an Sehenswürdigkeiten erheblich erleichtert und Zeit sparen hilft. Örtliche Reisebüros, Hotels und Reiseveranstalter bieten verschiedene Sightseeingtouren an, meistens auch mit deutschsprachigen Guides.

Bangkok, das geistige, politische und wirtschaftliche Zentrum des Landes, ist ein Ort weltberühmter Kunstschätze. Hier gibt es eine Vielzahl wunderschöner buddhistischer Tempel und Paläste zu entdecken. Zu den wichtigsten Zählen der Grand Palace und Wat Phra Kaeo, der Wat Pho, der Wat Arun, der Wat Traimit und viele andere. Besonders zu empfehlen ist eine Bootsfahrt auf den Kanälen von Bangkok, den so genannten Khlongs.

Bangkok, Suvarnabhumi: Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Insider Tipps

Der Königspalast

Der von einer hohen weißen Mauer umgebene Komplex wurde ab 1782 errichtet. Im königlichen Tempel Wat Phra Kaeo befindet sich der berühmte Jade Buddha, eine der heiligsten Buddhafiguren Thailands.

Das Nationalmuseum

Es ist eines der größten Museen in Südostasien und beherbergt über 1000 Artefakte von der Prähistorischen Zeit bis zur Gegenwart.

Wat Pho

Das Wat befindet sich südlich vom Königspalast und wurde vor ca. 200 Jahren von König Rama I erbaut. Hier befindet sich der berühmte 46 m lange und 15 m hohe liegende Buddha.

Siam Ocean World

Mehr als 20.000 Tiere sind im größten Aquarium Südostasiens zu bewundern, darunter so seltene Exemplare wie ein Zackenzahnhai und bis zu 18 Kilogramm schwere und vier Meter lange Spinnen-Krabben. Seit Februar 2006 können mutige Besucher auch in das über zwei Etagen reichende Becken steigen und in die Tiefen des Aquariums hinabtauchen. Das Großaquarium befindet sich in Bangkoks luxuriösen Einkaufszentrum Siam Paragon, das neben 250 Geschäften auch ein Opernhaus, Kinos, Bowling-Bahnen, einen Gourmet-Markt und etliche Restaurants bietet.

Dusit Zoo

Der Dusit Zoo ist der älteste Tierpark Bangkoks und zieht jährlich 2.500.000 Besucher an. Er beherbergt afrikanische und asiatische Säugetiere, Vögel und noch viele andere Tiere. Auf dem Gelände befinden sich ein Spielplatz, mehrere Cafés und ein künstlicher See mit Erholungsflächen. Der schattige Park wird von zwei Kanälen durchflossen, wovon einer Schauplatz eines berühmten Floßwettbewerbs anlässlich des Loy-Kratong Festes im Herbst ist.