Pauschal

Mietwagen

Hinweis: Teilweise gelten gesonderte Bedingungen für Fahrer unter 25 oder über 70 Jahre. Wenn Sie ein Angebot auf den folgenden Seiten ausgewählt haben, überprüfen Sie bitte in den Mietbedingungen ob eventuell eine Einschränkung für Fahrer unter 25 oder über 70 Jahre besteht.

Aktuelle Reiseinformationen

Nachrichten aus der Luftverkehrs-Branche

19.10.2018 Weniger Passagiere und weniger Flugbewegungen am Hamburg Airport

Im September ging die Zahl der Fluggäste am Hamburg Airport im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,3 Prozent auf rund 1,69 Millionen zurück, das teilte der Airport gegenüber airliners.de mit. Bei den gewerblichen Flugzeugbewegungen wurde mit 14.434 Starts und Landungen ein Minus von 3,2 Prozent verzeichnet. Das Frachtaufkommen lag im September mit 6834 Tonnen 6,3 Prozent über Vorjahreswert.

zum Beitrag »

19.10.2018 Fusion am Golf hängt auch an der Zukunft der Airports

In Dubai entsteht der größte Airport der Welt und auch Abu Dhabi baut seinen Flughafen aus. Bei der Frage um eine mögliche Fusion der Golf-Carrier Emirates und Etihad spielt auch die Zukunft der Airports eine Rolle.

zum Beitrag »

19.10.2018 Letzte europäische A310 im Ruhestand

Azores Airlines hat als letzte Airline Europas ihren verblieben Airbus A310 ausgemustert, teilte die Airline via Facebook mit. Am 15. Oktober absolvierte der Jet seinen letzten kommerziellen Flug. Der Erstflug fand im Mai 1992 statt.

zum Beitrag »

19.10.2018 Passagierplus am Flughafen Memmingen

Der Flughafen Memmingen hat im September 138.012 Passagiere begrüßt, was einem Zuwachs von elf Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht. Auch die Zahl der Flugbewegungen ist um rund zwölf Prozent auf 2125 Starts und Landungen gewachsen. Frachtzahlen weist der Airport nicht aus.

zum Beitrag »

19.10.2018 Lufthansa drängt auf schnelle Lösungen

Lufthansa-Hub-Chef Hohmeister bewertet den ersten Luftfahrtgipfel als positiv, fordert aber auch mehr Sorgfalt bei Wachstumsplänen. Gleichzeitig will der Kranich mehrere Kabinenklassen verschiedener Konzern-Airlines auf ein Ticket bringen.

zum Beitrag »

18.10.2018 Boeing: Frachtverkehr verdoppelt sich bis 2037

Boeing erwartet in den kommenden Jahrzehnten einen kontinuierlich steigenden Cargo-Verkehr. Dadurch werden 2600 neue Maschinen benötigt, die weltweite Frachtflotte soll um 70 Prozent wachsen.

zum Beitrag »

18.10.2018 Köln/Bonn-Schalter wegen Umbauarbeiten gesperrt

Der Flughafen Köln/Bonn sperrt für rund sieben Wochen die Check-In-Schalter in Terminal 1. Die zwei betroffenen Airlines müssen temporär umziehen. Kapazitätsengpässe sind aber nicht zu erwarten.

zum Beitrag »

18.10.2018 September: Köln/Bonn steigert Passagierzahl

Im September sind rund 1,36 Millionen Passagiere in Köln/Bonn gestartet oder gelandet, das entspricht einem Zuwachs von rund acht Prozent im Vergleich zum September 2017. Die Zahl der Flugbewegungen lag im vergangen Monat bei 13.500 Flugbewegungen, teilte eine Sprecherin mit. Die umgeschlagene Fracht erreichte 69.800 Tonnen.

zum Beitrag »

18.10.2018 Nürnberg mit bestem September der Geschichte

Der Flughafen Nürnberg hat im vergangenen Monat 489.913 Passagiere (plus 8,7 Prozent) begrüßen können und damit den besten September der Unternehmensgeschichte verbucht, wie ein Sprecher zu airliners.de sagte. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um vier Prozent auf 6496 Starts und Landungen. Insgesamt wurden 739 Tonnen Luftfracht (plus 15,1 Prozent) umgeschlagen.

zum Beitrag »

18.10.2018 Leipzig/Halle baut für 210 Millionen aus

Der Flughafen Leipzig/Halle stellt sich auf weiteres Frachtwachstum ein. Ausgebaut werden Vorfeld, Rollwege und Hochbauten - vor allem für das DHL-Drehkreuz.

zum Beitrag »

18.10.2018 Tui plant den Winter ohne Small Planet

Tui setzt im Winter für ihre Leipzig-Charterflüge auf Germania statt auf die strauchelnde Small Planet Deutschland. Die Berliner Konkurrenz übernimmt die Flüge - aber nicht für den ganzen Winterflugplan.

zum Beitrag »

17.10.2018 Ryanair übernimmt Tegel-Basis von Lauda Motion

Die Basis in Berlin-Tegel von Lauda Motion geht im kommenden Sommer an Ryanair über. Dann hebt der Billigflieger definitiv mit Slots der ehemaligen Air-Berlin-Tochter Niki ab.

zum Beitrag »

17.10.2018 Lufthansa will Flugausfälle mit mehr Reserve-Maschinen eindämmen

In der Lufthansa Group sind in diesem Jahr etwa 18.000 Flüge gestrichen worden, so Konzernvorstand Hohmeister. Zudem hätten viele Passagiere wegen Verspätungen ihren Anschlüsse verpasst. Nun soll es mehr Reservemaschinen geben.

zum Beitrag »

17.10.2018 Airport Weeze weist 27 Prozent weniger Passagiere aus

Die Zahl der Passagiere hat im September am Flughafen Weeze um 27 Prozent verglichen mit dem Vorjahresmonat abgenommen. So begrüßte der Airport 150.000 Reisende, wie ein Sprecher gegenüber airliners.de mitteilte. Die Flugbewegungen sanken um 23,6 Prozent auf 1257 Starts und Landungen. Grund waren streikbedingte Flugannullierungen und die Streichung der Route nach München.

zum Beitrag »

17.10.2018 Hamburg verliert letzten Transatlantikflug

United Airlines wird die saisonale Verbindung zwischen New-York-EWR und Hamburg im kommenden Sommer nicht mehr anbieten. Am Airport zeigt man sich enttäuscht und richtet die Hoffnungen für neue Langstreckenrouten auf neue Flugzeugmuster.

zum Beitrag »

17.10.2018 Air-India-Start und Lufthansa-Hub-Verschiebung

Air India fliegt ab sofort zwischen Frankfurt sowie Mumbai und Lufthansa verlegt die Osaka-Strecke nach München. Noch mehr Neuigkeiten in unserer Streckenzusammenfassung.

zum Beitrag »

16.10.2018 Quartalszahlen: Zürich weiter auf Wachstumskurs

Verkehrszahlen vom wichtigsten Airport der Schweiz: Passagieraufkommen, Zahl der Flugbewegungen und Frachttonnen legen am Flughafen Zürich in den ersten neun Monaten zu. Die Einzelheiten.

zum Beitrag »

16.10.2018 Mehr Flugbewegungen am Airport Karlsruhe/Baden-Baden

Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden hat im September 138.955 Passagiere begrüßt. Dies ist laut einer Sprecherin ein Plus von 1,8 Prozent. Die Zahl der Flugbewegungen nahm um 15 Prozent auf 3841 Starts und Landungen zu. Das Frachtaufkommen hingegen ging um 13,2 Prozent auf 130,7 Tonnen zurück.

 

zum Beitrag »

15.10.2018 So entwickelten sich die Berliner Airports im September

Konträres Bild an Berlins Flughäfen: Während in Tegel die Passagierzahlen im September zweistellig wachsen, gehen diese in Schönefeld zurück. Dafür punktet der kleinere Airport beim Frachtwachstum.

zum Beitrag »

15.10.2018 Flughafen Dresden legt deutlich zu

Der Flughafen Dresden hat im September 188.920 Passagiere begrüßt. Dies sind laut Mitteilung 5,9 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Gleichzeitig stieg die Zahl der Flugbewegungen um 10,4 Prozent auf 2926 Starts und Landungen. Die Zahlen veröffentlichte die Betreibergesellschaft. Wachstumsträger war die positive Entwicklung des Touristenverkehrs.

zum Beitrag »

15.10.2018 Kosten für das finale Regierungsterminal am BER könnten steigen

Das jahrelange Warten auf den neuen Hauptstadtflughafen könnte das dort geplante Regierungsterminal noch teurer machen.

zum Beitrag »

15.10.2018 So bereitet sich Condor auf den Brexit vor

In 170 Tagen tritt Großbritannien aus der EU aus - bislang fehlt ein Brexit-Abkommen. Easyjet und Ryanair haben sich bereits auf das Schlimmste vorbereitet. Auch Condor plant nach airliners.de-Informationen für die "No Deal"-Zeit.

zum Beitrag »

15.10.2018 Hannover wächst stark im Passagierbereich

Der Flughafen Hannover hat im September 722.769 Passagiere begrüßt, was einem Zuwachs von 8,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht. Gleichzeitig nahm auch die Zahl der Starts und Landungen um 3,6 Prozent auf 7936 Flugbewegungen zu. Einzig der Bereich Luftfacht verzeichnete einen leichten Rückgang um 2,9 Prozent auf 678 Tonnen. Die Zahlen teilte eine Airport-Sprecherin auf airliners.de-Anfrage mit.

zum Beitrag »

15.10.2018 Leizig/Halle wächst im September

Die Passagierzahlen am Flughafen Leipzig/Halle sind im September um 8,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat auf 298.706 gestiegen. Auch die Zahl der Flugbewegungen ist um 8,6 Prozent auf 6911 Starts und Landungen angewachsen, teilte die Betreibergesellschaft mit. Das Frachtaufkommen wuchs um 3,7 Prozent auf 100.372 Tonnen.

zum Beitrag »

15.10.2018 Cessna in Hessen abgestürzt

Ein Flugzeug schießt nach einem Landeversuch über die Piste hinaus und tötet drei Menschen. Die Ermittler versuchen nun, noch offene Fragen zum Unglückshergang zu klären.

zum Beitrag »

12.10.2018 Easyjet setzt in Tegel noch fünf Wet-Lease-Flugzeuge ein

Easyjet setzt weiter auf Wet-Lease-Jets am Flughafen Tegel. Laut einer Sprecherin plane der Low-Coster, im Laufe des Novembers die letzten fünf Maschinen zurückzugeben und durch eigene Jets zu ersetzen. Aktuell sind 23 Easyjet-Maschinen am Airport stationiert.

zum Beitrag »

12.10.2018 Swiss-Pilot pöbelt wegen Verspätung

Mit einer Schimpftirade hat ein Pilot vor dem Start in Zürich seinem Ärger über eine Verspätung Luft gemacht.

zum Beitrag »

12.10.2018 Damit kämpft Eurowings gegen Verspätungen

Die Branche will im nächsten Jahr ein Chaos wie in diesem Sommer verhindern. Dafür haben alle Beteiligten jüngst Maßnahmen verabredet. Eurowings wird in einigen Punkten nun offenbar konkreter.

zum Beitrag »

12.10.2018 September: Das sind die Zahlen aus Frankfurt

Monatsbilanz von Deutschlands größtem Airport: Passagierzahlen und Flugbewegungen legen in Frankfurt im September zu. Auch alle Fraport-Beteiligungen wachsen.

zum Beitrag »

11.10.2018 Münster/Osnabrück wächst im September zweistellig

Den Flughafen Münster/Osnabrück haben im September 136.650 Fluggäste genutzt. Laut eines Sprechers sind das 16,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 3,1 Prozent auf 3854 Starts und Landungen. Das Frachtaufkommen wuchs um neun Prozent auf 1479 Tonnen.

zum Beitrag »

18.03.2015: Streik bei Lufthansa

Am Mittwoch, den 18. März 2015, streiken die Piloten von Lufthansa deutschlandweit. Zahlreiche Flüge fallen aus. 

Die Lufthansa bietet ihren Passagieren kostenlose Stornierungen und Umbuchungen an. Die Fluggäste können sich online auf www.lufthansa.com über den aktuellen Flugstatus informieren. 

Kunden die einen Lufthansa Flug gebucht haben bietet die Airline unter der 08008506070 eine kostenfreie Infohotline an.

15.05.2014: Frankreich - Streik der Fluglotsen und des Öffentlichen Dienstes

Aufgrund eines Streiks der französischen Gewerkschaft der Fluglotsen kann es heute und morgen zu Verzögerungen und kurzfristigen Ausfällen im Flugverkehr von/nach Frankreich kommen. Laut Ankündigung soll der Streik bis Freitag, den 16.05.2014 um 6 Uhr anhalten. Die Airlines versuchen den Flugplan aufrecht zu halten, dennoch sind Ausfälle und Verspätungen nicht auszuschließen.

Fluggäste werden gebeten ausreichend Zeit für die Abfertigung am Flughafen einzuplanen und sich auf den Webseiten der Fluggesellschaft über den aktuellen Flugstatus zu informieren.

Aufgrund eines Streiks im Öffentlichen Dienst, heute am 15.05.2014, kann es zudem zu Beeinträchtigungen im öffentlichen Nahverkehr kommen, daher sollte mehr Zeit für die An- und Abreise in Frankreich eingeplant werden.

31.03.2014: Lufthansa Streikankündigung vom 02. - 04. April 2014

Die Vereinigung Cockpit hat bei Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings eine durchgehende dreitägige weltweite Arbeitsniederlegung von Mittwoch, 2. April, von 00:00 Uhr, bis Freitag, 4. April, um 23:59 Uhr, angekündigt.
Lufthansa wird am Montag Mittag, den 31.03. 2014 einen Sonderflugplan veröffentlichen und über alternative Reisemöglichkeiten informieren.

Passagiere, die im Besitz eines Lufthansa/SWISS/Austrian Airlines oder Brussels Airlines Ticket für Flüge am 02.bis 04. April 2014 von/nach/via Deutschland sind, können ab sofort einmalig kostenlos umbuchen.

Folgende Bedingungen müssen beachtet werden:
- Das Ticket muss vor/am 28.03.2014 ausgestellt worden sein
- Das neue Reisedatum muss vor/am 30.09.2014 liegen
- Abflugs- /Ankunftsort sowie Serviceklasse müssen beibehalten werden
- Alle weiteren Ticketkonditionen müssen beibehalten werden

Ausnahme: Germanwings-Flüge, die von Eurowings durchgeführt werden, sind nicht vom Streik betroffen.

Für Umbuchungen können Fluggäste das Lufthansa Service Center unter +49(0)69-86-799-799* kontaktieren. Hier ist aktuell mit stark erhöhten Wartezeiten zu rechnen.

Wir möchten Ihnen empfehlen, sich auf der Webseite von Lufthansa über die aktuelle Lage zu informieren, da hier die neuesten Informationen veröffentlicht werden. Hier finden Sie auch eine Liste der gestrichenen Flüge und Informationen darüber, wie Sie bei innerdeutschen Flügen auf die Züge der Deutschen Bahn ausweichen können: http://www.lufthansa.com/de/de/Fluginformationen

Für Umbuchungsanfragen und Stornierungsanfragen können Sie auch unser Service-Team anrufen. Allerdings ist zur Zeit mit einer erhöhten Wartedauer und längeren Bearbeitungszeit zu rechnen. Wir bedauern dies sehr, möchten Sie aber um Verständnis bitten, da wir trotz zusätzlich eingesetzten Mitarbeitern, ein extrem hohes E-Mail- und Anrufaufkommen haben.
Unsere Kontaktdaten finden Sie unter www.travel-overland.de/service/ueber-to/kontakt.htm

* Anrufe vom dt. Festnetz zum Ortstarif, Anrufe von mobil können abweichen.

26.03.2014: Ver.di Streik an deutschen Flughäfen am 27.03.2014

Aufgrund von Warnstreiks der Gewerkschaft Ver.di wird am Donnerstag, den 27.03.2014 mit Verspätungen und Flugausfällen an deutschen Flughäfen gerechnet. Nach aktuellen Informationen sind inbesondere die Flughäfen Frankfurt, München, Köln, Düsseldorf, Hamburg, Hannover und Stuttgart betroffen.

Fluggäste werden darum gebeten, sich auf den Webseiten der Fluggesellschaften über den Status ihres Fluges zu informieren, da die Airlines die aktuellsten Informationen haben.

Für Umbuchungsanfragen und Stornierungsanfragen können Sie auch unser Service-Team anrufen. Allerdings ist zur Zeit mit einer erhöhten Wartedauer und längeren Bearbeitungszeit zu rechnen. Wir bedauern dies sehr, möchten Sie aber um Verständnis bitten, da wir trotz zusätzlich eingesetzten Mitarbeitern, ein extrem hohes E-Mail- und Anrufaufkommen haben. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

18.03.2014: Streik der Fluglotsen in Frankreich am 18.03.2014

Aufgrund eines Streiks der Fluglotsen in Frankreich wird am Dienstag, den 18.03.2014 mit Verspätungen und Flugausfällen insbesondere auf Flügen von/nach Paris gerechnet.

Passagiere werden gebeten, sich auf den Webseiten der Airlines über den Flugstatus zu informieren, da diese die aktuellesten Informationen haben.

21.02.2014: Streik des Sicherheitspersonals am Flughafen Frankfurt am 21.02.2014

Aufgrund eines Streiks des Sicherheitspersonals des Flughafens Frankfurt kommt es am 21.02.2014 zu Beeinträchtigung von Flügen von und nach Frankfurt am Main. Passagiere werden gebeten, sich auf den Webseiten der Fluggesellschaften über den Status Ihres Fluges zu informieren, da diese die aktuellsten Informationen haben. Alternativ können Sie sich unter 01806-FRAINFO (01806-3724636 - Festnetzpreis 0,20 €/Anruf) sowie auf www.frankfurt-airport.de über den Flugstatus informieren. Außerdem sollten Fluggäste zusätzliche Zeit für die Abfertigung am Flughafen einplanen und bereits vorab online einchecken.

28.01.2014 Fluglotsenstreik - Mögliche Beeinträchtigungen im europäischen Flugverkehr am 29. und 30. Januar

Aufgrund von Streiks der Fluglotsen in mehreren euriopäischen Ländern muss in dieser Woche mit möglichen Beeinträchtigung des Flugverkehrs gerechnet werden.

Nach den uns bekannten Informationen, soll in folgenden Ländern gestreikt werden:

  • Frankreich am 30. Januar
  • Griechenland am 30. Januar
  • Italien 29. und 30. Januar
  • Malta am 29. Januar
  • Österreich am 30. Januar
  • Portugal am 29. Januar
  • Slowakei am 30. Januar
  • Tschechien am 30. Januar
  • Ungarn am 30. Januar
  • Zypern am 29. Januar


In Dänemark, Großbritannien und Deutschland sollen keine Streiks stattfinden.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir keine aktuellen Informationen zum Streik gewährleisten können. Da sich die Situation jederzeit ändern kann, möchten wir Sie bitten, sich über die Medien auf dem Laufenden zu halten und den Status Ihres Fluges auf der Webseite der Airline zu überprüfen.

nach oben »