Pauschal

Mietwagen

Fahrer jünger als 25 Jahre?

Hinweis: Teilweise gelten gesonderte Bedingungen für Fahrer unter 25 oder über 70 Jahre. Wenn Sie ein Angebot auf den folgenden Seiten ausgewählt haben, überprüfen Sie bitte in den Mietbedingungen ob eventuell eine Einschränkung für Fahrer unter 25 oder über 70 Jahre besteht.

Aktuelle Reiseinformationen

Nachrichten aus der Luftverkehrs-Branche

18.01.2017 Terror kann Reiselust nicht trüben

Noch nie geb es weltweit so viele Touristen wie im vergangenen Jahr. Trotz Terror-Risiken rechnet die Welttourismusorganisation weiter mit Wachstum. Ähnliche Prognosen gibt es auch für Deutschland.

zum Beitrag »

17.01.2017 Flughafen Düsseldorf drängt nach Passagierrekord auf Erweiterung

Nie zuvor wurden am Airport Düsseldorf mehr Passagiere abgefertigt als im vergangenen Jahr. Für 2017 zeigt sich Flughafenchef Thomas Schnalke optimistisch - und drängt auf die geplante Kapazitätserweiterung.

zum Beitrag »

16.01.2017 Der bisherige Air-Berlin-Flugplan teilt sich weiter auf

Die Umstrukturierungen der Air Berlin kommen langsam aber sicher in die Umsetzungsphase. Jetzt kristallisiert sich heraus, welche Flughäfen und Routen aufgegeben werden - und welche anderen Airlines wo übernehmen.

zum Beitrag »

13.01.2017 Flughafen Stuttgart verbucht Rekordjahr

Stuttgarts Airportchef Georg Fundel ist nach einem Passagierrekord im abgelaufenen Jahr vorsichtig optimistisch für 2017. Dann stehen auch neue Infrastrukturprojekte auf der Agenda - und eine wichtige Personalie.

zum Beitrag »

06.01.2017 Ryanair und Easyjet können 2016 kräftig zulegen

Die beiden größten europäischen Low-Cost-Airlines Ryanair und Easyjet haben ihre Passagierzahlen 2016 kräftig steigern können. Bei der irischen Fluggesellschaft liegt das Plus sogar im deutlich zweistelligen Bereich.

zum Beitrag »

04.01.2017 Warum Sie Airline-Safety-Rankings vergessen können

Top-Listen zur Sicherheit von Fluggesellschaften sind Blödsinn. Der Tipp von airliners.de-Herausgeber David Haße lautet daher: Einfach ignorieren - die Aussagen sind ohnehin nicht relevant für Ihren nächsten Flug.

zum Beitrag »

03.01.2017 Flughafen Köln/Bonn beendet 2016 mit Passagierrekord

Der Flughafen Köln/Bonn hat im vergangenen Jahr mit rund 11,9 Millionen Passagieren einen neuen Rekordwert erzielen können. Dazu beigetragen hat vor allem der Boom bei den Low-Cost-Airlines.

zum Beitrag »

05.01.2017 Flughafen Hamburg schließt 2016 mit Passagierrekord ab

Der Flughafen Hamburg hat das vergangene Jahr mit einem neuen Höchstwert bei den Passagierzahlen abgeschlossen. Auch für 2017 wird weiteres Wachstum erwartet.

zum Beitrag »

29.12.2016 Hauptstadtflughafen BER kommt erst 2018

Die Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER rückt erneut ein Stückchen weiter in die Zukunft. Und selbst der Termin für die

Terminnennung lässt auf sich warten.

zum Beitrag »

23.12.2016 Eurowings setzt auf Mallorca-Strecken von Air Berlin

Air Berlin zieht sich von Mallorca zurück. Eurowings setzt sich jetzt auf etliche Routen der ehemaligen Konkurrenz. Gleichzeitig baut der Lufthansa-Billigflieger auch in Wien, Stuttgart und München aus.

zum Beitrag »

22.12.2016 Austrian nutzt Air-Berlin-Flugzeuge für Frequenzausweitung

Austrian Airlines kann im Sommer die Frequenzen auf etlichen Europa-Routen ab Wien zum Teil deutlich aufstocken. Möglich wird die Flugplanausweitung durch die Übernahme von Air-Berlin-Kapazitäten.

zum Beitrag »

22.12.2016 Berliner Flughäfen setzen Wachstumskurs ungebremst fort

Das Wachstum an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld hat sich auch im November fortgesetzt. Vor allem Schönefeld konnte nicht nur bei den Passagierzahlen deutlich zulegen.

zum Beitrag »

22.12.2016 Flughafen Hahn bekommt Ryanair-Strategie zu spüren

Seit kurzem hebt Ryanair auch vom Flughafen Luxemburg ab und das hat Auswirkungen auf den rund 100 Kilometer entfernten Flughafen Hahn: Im November sind dort die Passagierzahlen zweistellig gesunken.

zum Beitrag »

14.12.2016 Züricher Flughafen kann im November Wachstumskurs fortsetzen

Mehr Passagiere und mehr Fracht - so lief der November für den Flughafen Zürich im Vergleich zum Vorjahresmonat. Trotz des Zuwachses bei den Fluggastzahlen stieg die Zahl der Starts und Landungen nur moderat.

zum Beitrag »

13.12.2016 Flughafen München steigert Verkehrszahlen im November

Mehr Passagiere, mehr Flugbewegungen, mehr Fracht: Das ist die November-Bilanz des Airports München. Auch für das Gesamtjahr 2016 stehen die Zeichen auf Wachstum - vor allem die Starts und Landungen spielen eine Rolle.

zum Beitrag »

12.12.2016 Flughafen Frankfurt registriert trotz Streik mehr Passagiere

Trotz Pilotenstreiks konnte der Frankfurter Flughafen im November bei den Passagierzahlen um fast fünf Prozent zulegen. Allerdings hatten Ausstände der Flugbegleiter den Airport im Vorjahresmonat ausgebremst.

zum Beitrag »

08.12.2016 Air Berlin verbucht weiter sinkende Passagierzahlen

Der Trend der vergangenen Monat hat sich bei Air Berlin auch im November fortgesetzt: Bei einem zurückgefahrenem Angebot wurden auch weniger Passagiere gezählt.

zum Beitrag »

28.11.2016 Turkish Airlines parkt wegen Nachfrageschwäche reihenweise Maschinen

Der Einbruch bei den Passagierzahlen bei Turkish Airlines wirkt sich auf die Flottenstärke des Lufthansa-Konkurrenten aus. Eine ganze Reihe an Flugzeugen wurde laut eines Medienberichts bereits abgestellt, weitere sollen folgen.

zum Beitrag »

18.11.2016 Hamburg wird zur A380-Destination

Sobald der Flughafen bereit ist, will Emirates auch Hamburg mit einem A380 anfliegen. Lange dauert das wohl nicht mehr: Der Flughafen der Hansestadt macht sich schon fit für den Superjumbo.

zum Beitrag »

10.11.2016 Gutachten: Bessere Verkehrsanbindung von Berlin-Schönefeld nötig

In einem Gutachten wird eine bessere Verkehrsanbindung des Flughafens Berlin-Schönefeld gefordert, der nach dem Start des BER weiter genutzt werden soll. Unter anderem sollte der Bahnhof Schönefeld verbessert und ein Fluggäste-Leitsystem eingerichtet werden.

zum Beitrag »

24.10.2016 Flughäfen können im September weiter zulegen

Die deutschen Flughäfen haben im September nicht nur mehr Passagiere gezählt als im Vorjahresmonat. Ein Plus gab es auch im Cargo-Bereich - der sich bereits seit Jahresbeginn positiv entwickelt.

zum Beitrag »

14.10.2016 Neuer Septemberrekord bei Passagierzahlen am Hamburg Airport

Am Flughafen Hamburg sind im vergangenen Monat soviele Passagiere wie noch nie in einem September gezählt worden. Für das Ergebnis führt der Airport vor allem zwei Gründe an.

zum Beitrag »

18.10.2016 Startschuss für die große Air-Berlin-Slot-Aufteilung

Mit Air Berlin wird gerade die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft aufgeteilt. Anlass für den Verkehrsexperten Manfred Kuhne, sich Gedanken zu den frei werdenden Flughafen-Slots zu machen. Kann Eurowings einfach übernehmen?

zum Beitrag »

13.10.2016 Quartalsbilanz: Leicht gesunkene Fluggastzahlen in Stuttgart

Im dritten Quartal hat der Flughafen Stuttgart ein leichtes Minus bei den Passagierzahlen verbuchen müssen. Auf Jahressicht sind die Betreiber nun nicht mehr ganz so optimistisch wie bisher, halten aber einen neuen Rekordwert für weiter möglich.

zum Beitrag »

13.10.2016 Flughafen Zürich bleibt im September auf Wachstumskurs

Der Flughafen Zürich hat im September nicht nur bei den Passagierzahlen zulegen können. Auch in einem weiteren Bereich ist das Plus im Vergleich zum Vorjahresmonat deutlich ausgefallen.

zum Beitrag »

12.10.2016 Flughafen Wien kann weiter zulegen

Der Flughafen Wien hat seit Jahresbeginn sowohl bei den Passagierzahlen als auch beim Frachtaufkommen zulegen können. Die Zahl der Starts und Landungen blieb hingegen nahezu stabil.

zum Beitrag »

11.10.2016 Flughafen Köln/Bonn ist dank der Billigflieger auf Rekordkurs

Der Flughafen Köln/Bonn steuert in diesem Jahr bei den Passagierzahlen auf einen neuen Rekordwert zu und ist unter den deutschen Airports der wachstumsstärkste. Grund ist vor allem der Boom der Low-Cost-Airlines.

zum Beitrag »

11.10.2016 Lufthansa Group legt im September bei Passagierzahlen zu

Die Fluggesellschaften der Lufthansa konnten im September mehr Passagiere befördern als im Vorjahresmonat befördern. Besonders deutlich fällt das Plus bei der Eurowings aus. Bei der Auslastung der Flugzeuge ergibt sich ein differenziertes Bild.

zum Beitrag »

11.10.2016 Flugreisen in Europäischer Union erreichen Rekordstand

So viele Passagiere wie noch nie sind im vergangenen Jahr in der Europäischen Union mit dem Flugzeug unterwegs gewesen. Der Flughafen Frankfurt war dabei der am dritthäufigsten genutzte Airport.

zum Beitrag »

10.10.2016 Flughafen München kann drittes Quartal mit deutlichem Plus abschließen

Mehr Passagiere, mehr Fracht, mehr Starts und Landungen - seit Jahresbeginn hat der Flughafen München seinen Wachstumskurs fortsetzen können. Vor allem der internationale Verkehr legte zu.

zum Beitrag »

18.03.2015: Streik bei Lufthansa

Am Mittwoch, den 18. März 2015, streiken die Piloten von Lufthansa deutschlandweit. Zahlreiche Flüge fallen aus. 

Die Lufthansa bietet ihren Passagieren kostenlose Stornierungen und Umbuchungen an. Die Fluggäste können sich online auf www.lufthansa.com über den aktuellen Flugstatus informieren. 

Kunden die einen Lufthansa Flug gebucht haben bietet die Airline unter der 08008506070 eine kostenfreie Infohotline an.

15.05.2014: Frankreich - Streik der Fluglotsen und des Öffentlichen Dienstes

Aufgrund eines Streiks der französischen Gewerkschaft der Fluglotsen kann es heute und morgen zu Verzögerungen und kurzfristigen Ausfällen im Flugverkehr von/nach Frankreich kommen. Laut Ankündigung soll der Streik bis Freitag, den 16.05.2014 um 6 Uhr anhalten. Die Airlines versuchen den Flugplan aufrecht zu halten, dennoch sind Ausfälle und Verspätungen nicht auszuschließen.

Fluggäste werden gebeten ausreichend Zeit für die Abfertigung am Flughafen einzuplanen und sich auf den Webseiten der Fluggesellschaft über den aktuellen Flugstatus zu informieren.

Aufgrund eines Streiks im Öffentlichen Dienst, heute am 15.05.2014, kann es zudem zu Beeinträchtigungen im öffentlichen Nahverkehr kommen, daher sollte mehr Zeit für die An- und Abreise in Frankreich eingeplant werden.

31.03.2014: Lufthansa Streikankündigung vom 02. - 04. April 2014

Die Vereinigung Cockpit hat bei Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings eine durchgehende dreitägige weltweite Arbeitsniederlegung von Mittwoch, 2. April, von 00:00 Uhr, bis Freitag, 4. April, um 23:59 Uhr, angekündigt.
Lufthansa wird am Montag Mittag, den 31.03. 2014 einen Sonderflugplan veröffentlichen und über alternative Reisemöglichkeiten informieren.

Passagiere, die im Besitz eines Lufthansa/SWISS/Austrian Airlines oder Brussels Airlines Ticket für Flüge am 02.bis 04. April 2014 von/nach/via Deutschland sind, können ab sofort einmalig kostenlos umbuchen.

Folgende Bedingungen müssen beachtet werden:
- Das Ticket muss vor/am 28.03.2014 ausgestellt worden sein
- Das neue Reisedatum muss vor/am 30.09.2014 liegen
- Abflugs- /Ankunftsort sowie Serviceklasse müssen beibehalten werden
- Alle weiteren Ticketkonditionen müssen beibehalten werden

Ausnahme: Germanwings-Flüge, die von Eurowings durchgeführt werden, sind nicht vom Streik betroffen.

Für Umbuchungen können Fluggäste das Lufthansa Service Center unter +49(0)69-86-799-799* kontaktieren. Hier ist aktuell mit stark erhöhten Wartezeiten zu rechnen.

Wir möchten Ihnen empfehlen, sich auf der Webseite von Lufthansa über die aktuelle Lage zu informieren, da hier die neuesten Informationen veröffentlicht werden. Hier finden Sie auch eine Liste der gestrichenen Flüge und Informationen darüber, wie Sie bei innerdeutschen Flügen auf die Züge der Deutschen Bahn ausweichen können: http://www.lufthansa.com/de/de/Fluginformationen

Für Umbuchungsanfragen und Stornierungsanfragen können Sie auch unser Service-Team anrufen. Allerdings ist zur Zeit mit einer erhöhten Wartedauer und längeren Bearbeitungszeit zu rechnen. Wir bedauern dies sehr, möchten Sie aber um Verständnis bitten, da wir trotz zusätzlich eingesetzten Mitarbeitern, ein extrem hohes E-Mail- und Anrufaufkommen haben.
Unsere Kontaktdaten finden Sie unter www.travel-overland.de/service/ueber-to/kontakt.htm

* Anrufe vom dt. Festnetz zum Ortstarif, Anrufe von mobil können abweichen.

26.03.2014: Ver.di Streik an deutschen Flughäfen am 27.03.2014

Aufgrund von Warnstreiks der Gewerkschaft Ver.di wird am Donnerstag, den 27.03.2014 mit Verspätungen und Flugausfällen an deutschen Flughäfen gerechnet. Nach aktuellen Informationen sind inbesondere die Flughäfen Frankfurt, München, Köln, Düsseldorf, Hamburg, Hannover und Stuttgart betroffen.

Fluggäste werden darum gebeten, sich auf den Webseiten der Fluggesellschaften über den Status ihres Fluges zu informieren, da die Airlines die aktuellsten Informationen haben.

Für Umbuchungsanfragen und Stornierungsanfragen können Sie auch unser Service-Team anrufen. Allerdings ist zur Zeit mit einer erhöhten Wartedauer und längeren Bearbeitungszeit zu rechnen. Wir bedauern dies sehr, möchten Sie aber um Verständnis bitten, da wir trotz zusätzlich eingesetzten Mitarbeitern, ein extrem hohes E-Mail- und Anrufaufkommen haben. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

18.03.2014: Streik der Fluglotsen in Frankreich am 18.03.2014

Aufgrund eines Streiks der Fluglotsen in Frankreich wird am Dienstag, den 18.03.2014 mit Verspätungen und Flugausfällen insbesondere auf Flügen von/nach Paris gerechnet.

Passagiere werden gebeten, sich auf den Webseiten der Airlines über den Flugstatus zu informieren, da diese die aktuellesten Informationen haben.

21.02.2014: Streik des Sicherheitspersonals am Flughafen Frankfurt am 21.02.2014

Aufgrund eines Streiks des Sicherheitspersonals des Flughafens Frankfurt kommt es am 21.02.2014 zu Beeinträchtigung von Flügen von und nach Frankfurt am Main. Passagiere werden gebeten, sich auf den Webseiten der Fluggesellschaften über den Status Ihres Fluges zu informieren, da diese die aktuellsten Informationen haben. Alternativ können Sie sich unter 01806-FRAINFO (01806-3724636 - Festnetzpreis 0,20 €/Anruf) sowie auf www.frankfurt-airport.de über den Flugstatus informieren. Außerdem sollten Fluggäste zusätzliche Zeit für die Abfertigung am Flughafen einplanen und bereits vorab online einchecken.

28.01.2014 Fluglotsenstreik - Mögliche Beeinträchtigungen im europäischen Flugverkehr am 29. und 30. Januar

Aufgrund von Streiks der Fluglotsen in mehreren euriopäischen Ländern muss in dieser Woche mit möglichen Beeinträchtigung des Flugverkehrs gerechnet werden.

Nach den uns bekannten Informationen, soll in folgenden Ländern gestreikt werden:

  • Frankreich am 30. Januar
  • Griechenland am 30. Januar
  • Italien 29. und 30. Januar
  • Malta am 29. Januar
  • Österreich am 30. Januar
  • Portugal am 29. Januar
  • Slowakei am 30. Januar
  • Tschechien am 30. Januar
  • Ungarn am 30. Januar
  • Zypern am 29. Januar


In Dänemark, Großbritannien und Deutschland sollen keine Streiks stattfinden.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir keine aktuellen Informationen zum Streik gewährleisten können. Da sich die Situation jederzeit ändern kann, möchten wir Sie bitten, sich über die Medien auf dem Laufenden zu halten und den Status Ihres Fluges auf der Webseite der Airline zu überprüfen.

nach oben »