Pauschal

Mietwagen

Fahrer jünger als 25 Jahre?

Hinweis: Teilweise gelten gesonderte Bedingungen für Fahrer unter 25 oder über 70 Jahre. Wenn Sie ein Angebot auf den folgenden Seiten ausgewählt haben, überprüfen Sie bitte in den Mietbedingungen ob eventuell eine Einschränkung für Fahrer unter 25 oder über 70 Jahre besteht.

Aktuelle Reiseinformationen

Nachrichten aus der Luftverkehrs-Branche

25.05.2018 Airport Kassel bekommt weiteren Parkplatz

Am Flughafen Kassel-Calden wird am Montag (28. Mai) ein weiterer Parkplatz eröffnet. Der neue Parkplatz P3 bietet 500 weitere kostenfreie Stellplätze, wie der Flughafen bekannt gab. Insgesamt stehen Reisenden am Flughafen rund 1400 kostenfreie Parkplätze zu Verfügung.

zum Beitrag »

25.05.2018 Ryanair gibt ersten Teil des Sommerflugplans 2019 zur Buchung frei

Billigflieger Ryanair hat die ersten 150 Strecken des Sommerflugplans 2019 zur Buchung freigegeben. Laut Airline-Mitteilung werden die restlichen Routen im Herbst freigeschaltet. Flüge seien laut Dach-Marketing-Executive Johannes Römer schon ab 19,99 Euro zu bekommen.

zum Beitrag »

25.05.2018 Neue Sicherheitsstrecken in Frankfurt geplant

Deutschlands größter Airport in Frankfurt baut an und installiert neue Kontrollspuren. Die ersten sollen noch im Mai in Betrieb gehen. Gleichzeitig kritisiert Fraport-Chef Schulte rechtliche Beschränkungen.

zum Beitrag »

25.05.2018 Lufthansa tauft jüngste A350

Lufthansa wird die jüngste betriebene A350-900 (D-AIXI) in der kommenden Woche auf den Namen "Dortmund" taufen. Zu diesem Anlass wird das Langstreckenflugzeug laut Airport-Mitteilung zweimal den Flughafen Dortmund überfliegen. Die Lufthansa setzt ihre A350-Flotte lediglich auf der Langstrecken ab München ein.

zum Beitrag »

24.05.2018 Flughafen Wien weist gute April-Zahlen aus

Österreichs größter Flughafen in Wien wächst auch im April: mehr Passagiere und mehr Fracht. Auch die Zahl der Flugbewegungen nimmt zu. Die Zahlen im Detail.

zum Beitrag »

24.05.2018 Dresden: Teildetonierte Bombe ist entschärft

Die in der Nacht teildetonierte Fliegerbombe in Dresden ist am Nachmittag entschärft worden. Dies teilte die Polizei via Twitter mit. Die Sperrung des Luftraumes könne nun aufgehoben werden. Laut Info des Flughafens finden nun auch wieder Flüge statt.

zum Beitrag »

24.05.2018 So gehen die Billigflieger mit dem Brexit um

Im kommenden Jahr trennen sich Großbritannien und die EU. Auch wenn bis 2020 eine Übergangsfrist gilt, ergeben sich ohne ein umfassendes Abkommen tiefe Einschnitte im Luftverkehr. Doch gerade Easyjet und Ryanair sorgen vor.

zum Beitrag »

23.05.2018 Small Planet eröffnet vorübergehend Basis in Köln

Small Planet Airlines hat vorübergehend eine Basis am Flughafen Köln/Bonn eröffnet. Laut ch-Aviation soll die bis Ende Juni dort stationierte Boeing 737-800 auch von anderen deutschen Airports aus zum Mittelmeer starten.

zum Beitrag »

23.05.2018 Lauda Motion will im Winter City-Shuttle sein

Air Berlin reloaded: Lauda Motion stellt den Winterflugplan für Wien vor und nimmt viele Metropolverbindungen auf. Gleichzeitig soll die Flotte am Airport verdoppelt werden.

zum Beitrag »

23.05.2018 Lufthansa zieht EU-Beschwerde zurück

Kehrtwende der Lufthansa: Der Kranich-Konzern zieht seinen Einspruch gegen EU-Auflagen bei der Air-Berlin-Teilübernahme zurück. Es ging um die erworbenen Niki-Flugzeuge.

zum Beitrag »

23.05.2018 Auch private MH370-Suche soll eingestellt werden

Mehr als vier Jahre nach dem rätselhaften Verschwinden des Flugs MH370 soll in der kommenden Woche die einzige derzeit noch laufende Such-Expedition eingestellt werden. Dies kündigte Malaysias neue Regierung nun an. Aktuell bemüht sich noch ein privates US-Unternehmen, mit Tauchrobotern das Wrack der Maschine zu finden. Die staatlich finanzierte Suche wurde bereits Anfang 2017 gestoppt.

 

zum Beitrag »

23.05.2018 Bombenentschärfung: Flugzeuge werden in Dresden umgeleitet

Der Dresdner Flughafen ist wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe bis auf weiteres lahmgelegt. Wie die dpa einen Flughafensprecher zitiert, wurden bereits mehrereankommende Flugzeuge nach Leipzig umgeleitet oder hoben am Herkunftsort gar nicht erst ab. Davon war am Nachmittag zum Beispiel die Maschine aus Moskau betroffen, deren Rückflug von Dresden deshalb auch ausfällt.

zum Beitrag »

23.05.2018 Corendon baut Deutschland-Flugplan und Flotte aus

Corendon Airlines profitiert von der Erholung des Türkei-Tourismus. Der Ferienflieger meldet eine wachsende Nachfrage und baut im Winter sein Angebot in Deutschland stark aus - auch nach Ägypten.

zum Beitrag »

23.05.2018 Eurowings meldet neuen Passagiertagesrekord

Eurowings hat am Freitag vor Pfingsten (18. Mai) einen neuen Passagierrekord aufgestellt. Erstmals flogen mehr als 100.000 Menschen laut Airline-Mitteilung an einem Tag mit der Lufthansa-Billigplattform. Von Freitag bis Dienstag zählte der Carrier insgesamt über 400.000 Gäste.

 

zum Beitrag »

23.05.2018 Fast doppelt so viele Vogelschläge wie vor fünf Jahren

Rund 2100 Vogelschläge werden allein im deutschen Luftraum jährlich gezählt - fast doppelt so viele wie vor fünf Jahren. Doch es gibt auch Maßnahmen, die den Wert senken können.

zum Beitrag »

23.05.2018 Wegen Streiks und Gewitter mehr als 100 Flüge in Frankfurt gestrichen

Am Frankfurter Flughafen sind am Dienstag mehr als 100 Starts und Landungen gestrichen worden. Als Grund nannte eine Flughafen-Sprecherin Gewitter in Europa und den Fluglotsen-Streik in Frankreich, berichtet die dpa. Mehrere Fluggesellschaften seien betroffen, konkrete Namen nannte sie nicht.

zum Beitrag »

22.05.2018 Fachmann hält Rätsel um MH370-Verschwinden für gelöst

Das Verschwinden von Flug MH370 im März 2014 gehört zu den größten Rätseln der Luftfahrtgeschichte - der kanadische Experte Larry Vance glaubt nun, es gelöst zu haben.

zum Beitrag »

22.05.2018 Flughafen Hamburg saniert kürzere Piste

 

 

Die Start- und Landebahn 05/23 (Niendorf/Langenhorn) am Flughafen Hamburg wird am Donnerstag (24. Mai) zwei Wochen für jährliche Wartungsarbeiten gesperrt. Da der Flugverkehr dann über die Piste 15/33 (Norderstedt/Alsterdorf) abgewickelt wird, kommt es zu mehr Flügen über die Innenstadt. Der Airport informiert via Whats App über Beeinträchtigungen.

 

zum Beitrag »

18.05.2018 Spohr äußert sich zur Eurowings-Strategie

Nach dem Ende der Air Berlin setzt Eurowings auf schnelles Wachstum - dies führt zu höheren Kosten, so Lufthansa-Chef Spohr. Bei den Kosten habe man ein ganz klares Vorbild.

zum Beitrag »

18.05.2018 Neue Kabine soll United in Deutschland antreiben

Trotz der Air-Berlin-Pleite baut United Airlines sein Deutschland-Angebot erst im kommenden Winter aus. Der Lufthansa-Partner will sein Geschäft vor allem mit neuen Kabinenprodukten aufbessern.

zum Beitrag »

18.05.2018 Eurowings zieht eine A330 in München ab

Eurowings verlegt einen Airbus A330 im Winter von München nach Düsseldorf. Das von Sun Express betriebene Flugzeug soll die wöchentlichen Umläufe nach Bangkok und Varadero unterstützen, die laut Mitteilung aufgestockt werden. Seit dem Sommer bedient Eurowings die Langstrecke auch ab Düsseldorf und München.

zum Beitrag »

17.05.2018 Tuifly fliegt im Sommer 2019 mit Boeing 737 MAX

Tuifly bietet im Sommer 2019 Verbindungen ab deutschen Airports zu 26 Zielen an. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht liegt der Fokus vor allem auf den Flughäfen Düsseldorf und Frankfurt. Zum Einsatz kommen soll auch die Boeing 737 MAX, die Tuifly kurz vorher ausgeliefert bekommt.

zum Beitrag »

17.05.2018 Mehr Flüge aus Zürich am späten Abend genehmigt

Am Flughafen Zürich dürfen künftig mehr Maschinen am späten Abend starten und sie dürfen in niedrigerer Höhe von den bislang genehmigten Flugrouten abweichen.

 

zum Beitrag »

17.05.2018 Warum Ryanair auf einmal zukauft

Ryanair scheint nach Jahrzehnten die Strategie zu ändern. Chef O'Leary setzt mit Lauda Motion sowie eventuell auch Norwegian auf Zukäufe. airliners.de versucht zu ergründen, warum das der richtige Weg ist.

zum Beitrag »

17.05.2018 Sun Express mit Sonderflügen zum DFB-Pokalfinale

Sun Express wird im Rahmen des DFB-Pokalfinals (Samstag, 19. Mai) Sonderflüge unter anderem nach Berlin anbieten. Laut einer Airline-Meldung wird die Fluggesellschaft am Sonntag auch die Mannschaft und den Stab des Finalisten Eintracht Frankfurt zurück nach Frankfurt fliegen. Sun Express hat dazu eine Boeing 737 im "Eintracht-Look" beklebt.

zum Beitrag »

17.05.2018 Lufthansa kritisiert Fraport wegen Computerpanne

Am Frankfurter Flughafen kommt es zu einer folgenschweren Computerpanne: Die Planungssoftware fällt mehrere Stunden aus, der Flugplan muss dezimiert werden. Hauptkundin Lufthansa kritisiert daraufhin erneut Betreiber Fraport.

zum Beitrag »

16.05.2018 Flughafen München im April mit leichtem Plus

Der zweitgrößte deutsche Airport wächst auch im April leicht. München hat mehr Passagiere und mehr Flugbewegungen. Einzig das Cargo-Geschäft schrumpft. Die Zahlen im Detail.

zum Beitrag »

16.05.2018 Studie: Prämiensitzplätze im Sommer und auf der Langstrecke knapper

In den Treueprogrammen der Airlines sind zusätzliche Flugreisen die beliebteste Prämie. Im Sommer und auf Langstrecken sind sie aber seltener verfügbar als auf kurzen Strecken und außerhalb des Sommers, wie eine Studie im Auftrag des Touristik-Dienstleisters Cartrawler zeigt.

zum Beitrag »

16.05.2018 Fußballer fliegen im "alten" Lufthansa-Blau zur WM

Lufthansa wird die Fußballnationalmannschaft mit einem Airbus A321 in der neuen Lackierung von Februar zur WM nach Russland bringen. Wie ein Konzernsprecher auf airliners.de-Anfrage mitteilte, wird die Maschine mit der Kennung D-AISP noch nicht mit dem angepassten Blauton ausgestattet sein.

zum Beitrag »

16.05.2018 Leichter Passagierrückgang am Hamburger Flughafen

Das Passagieraufkommen am Hamburg Airport nimmt im April leicht ab, bleibt aber weiter auf einem hohen Niveau. Gleichzeitig stagniert die Zahl der Flugbewegungen. Die Monatszahlen im Detail.

zum Beitrag »

18.03.2015: Streik bei Lufthansa

Am Mittwoch, den 18. März 2015, streiken die Piloten von Lufthansa deutschlandweit. Zahlreiche Flüge fallen aus. 

Die Lufthansa bietet ihren Passagieren kostenlose Stornierungen und Umbuchungen an. Die Fluggäste können sich online auf www.lufthansa.com über den aktuellen Flugstatus informieren. 

Kunden die einen Lufthansa Flug gebucht haben bietet die Airline unter der 08008506070 eine kostenfreie Infohotline an.

15.05.2014: Frankreich - Streik der Fluglotsen und des Öffentlichen Dienstes

Aufgrund eines Streiks der französischen Gewerkschaft der Fluglotsen kann es heute und morgen zu Verzögerungen und kurzfristigen Ausfällen im Flugverkehr von/nach Frankreich kommen. Laut Ankündigung soll der Streik bis Freitag, den 16.05.2014 um 6 Uhr anhalten. Die Airlines versuchen den Flugplan aufrecht zu halten, dennoch sind Ausfälle und Verspätungen nicht auszuschließen.

Fluggäste werden gebeten ausreichend Zeit für die Abfertigung am Flughafen einzuplanen und sich auf den Webseiten der Fluggesellschaft über den aktuellen Flugstatus zu informieren.

Aufgrund eines Streiks im Öffentlichen Dienst, heute am 15.05.2014, kann es zudem zu Beeinträchtigungen im öffentlichen Nahverkehr kommen, daher sollte mehr Zeit für die An- und Abreise in Frankreich eingeplant werden.

31.03.2014: Lufthansa Streikankündigung vom 02. - 04. April 2014

Die Vereinigung Cockpit hat bei Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings eine durchgehende dreitägige weltweite Arbeitsniederlegung von Mittwoch, 2. April, von 00:00 Uhr, bis Freitag, 4. April, um 23:59 Uhr, angekündigt.
Lufthansa wird am Montag Mittag, den 31.03. 2014 einen Sonderflugplan veröffentlichen und über alternative Reisemöglichkeiten informieren.

Passagiere, die im Besitz eines Lufthansa/SWISS/Austrian Airlines oder Brussels Airlines Ticket für Flüge am 02.bis 04. April 2014 von/nach/via Deutschland sind, können ab sofort einmalig kostenlos umbuchen.

Folgende Bedingungen müssen beachtet werden:
- Das Ticket muss vor/am 28.03.2014 ausgestellt worden sein
- Das neue Reisedatum muss vor/am 30.09.2014 liegen
- Abflugs- /Ankunftsort sowie Serviceklasse müssen beibehalten werden
- Alle weiteren Ticketkonditionen müssen beibehalten werden

Ausnahme: Germanwings-Flüge, die von Eurowings durchgeführt werden, sind nicht vom Streik betroffen.

Für Umbuchungen können Fluggäste das Lufthansa Service Center unter +49(0)69-86-799-799* kontaktieren. Hier ist aktuell mit stark erhöhten Wartezeiten zu rechnen.

Wir möchten Ihnen empfehlen, sich auf der Webseite von Lufthansa über die aktuelle Lage zu informieren, da hier die neuesten Informationen veröffentlicht werden. Hier finden Sie auch eine Liste der gestrichenen Flüge und Informationen darüber, wie Sie bei innerdeutschen Flügen auf die Züge der Deutschen Bahn ausweichen können: http://www.lufthansa.com/de/de/Fluginformationen

Für Umbuchungsanfragen und Stornierungsanfragen können Sie auch unser Service-Team anrufen. Allerdings ist zur Zeit mit einer erhöhten Wartedauer und längeren Bearbeitungszeit zu rechnen. Wir bedauern dies sehr, möchten Sie aber um Verständnis bitten, da wir trotz zusätzlich eingesetzten Mitarbeitern, ein extrem hohes E-Mail- und Anrufaufkommen haben.
Unsere Kontaktdaten finden Sie unter www.travel-overland.de/service/ueber-to/kontakt.htm

* Anrufe vom dt. Festnetz zum Ortstarif, Anrufe von mobil können abweichen.

26.03.2014: Ver.di Streik an deutschen Flughäfen am 27.03.2014

Aufgrund von Warnstreiks der Gewerkschaft Ver.di wird am Donnerstag, den 27.03.2014 mit Verspätungen und Flugausfällen an deutschen Flughäfen gerechnet. Nach aktuellen Informationen sind inbesondere die Flughäfen Frankfurt, München, Köln, Düsseldorf, Hamburg, Hannover und Stuttgart betroffen.

Fluggäste werden darum gebeten, sich auf den Webseiten der Fluggesellschaften über den Status ihres Fluges zu informieren, da die Airlines die aktuellsten Informationen haben.

Für Umbuchungsanfragen und Stornierungsanfragen können Sie auch unser Service-Team anrufen. Allerdings ist zur Zeit mit einer erhöhten Wartedauer und längeren Bearbeitungszeit zu rechnen. Wir bedauern dies sehr, möchten Sie aber um Verständnis bitten, da wir trotz zusätzlich eingesetzten Mitarbeitern, ein extrem hohes E-Mail- und Anrufaufkommen haben. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

18.03.2014: Streik der Fluglotsen in Frankreich am 18.03.2014

Aufgrund eines Streiks der Fluglotsen in Frankreich wird am Dienstag, den 18.03.2014 mit Verspätungen und Flugausfällen insbesondere auf Flügen von/nach Paris gerechnet.

Passagiere werden gebeten, sich auf den Webseiten der Airlines über den Flugstatus zu informieren, da diese die aktuellesten Informationen haben.

21.02.2014: Streik des Sicherheitspersonals am Flughafen Frankfurt am 21.02.2014

Aufgrund eines Streiks des Sicherheitspersonals des Flughafens Frankfurt kommt es am 21.02.2014 zu Beeinträchtigung von Flügen von und nach Frankfurt am Main. Passagiere werden gebeten, sich auf den Webseiten der Fluggesellschaften über den Status Ihres Fluges zu informieren, da diese die aktuellsten Informationen haben. Alternativ können Sie sich unter 01806-FRAINFO (01806-3724636 - Festnetzpreis 0,20 €/Anruf) sowie auf www.frankfurt-airport.de über den Flugstatus informieren. Außerdem sollten Fluggäste zusätzliche Zeit für die Abfertigung am Flughafen einplanen und bereits vorab online einchecken.

28.01.2014 Fluglotsenstreik - Mögliche Beeinträchtigungen im europäischen Flugverkehr am 29. und 30. Januar

Aufgrund von Streiks der Fluglotsen in mehreren euriopäischen Ländern muss in dieser Woche mit möglichen Beeinträchtigung des Flugverkehrs gerechnet werden.

Nach den uns bekannten Informationen, soll in folgenden Ländern gestreikt werden:

  • Frankreich am 30. Januar
  • Griechenland am 30. Januar
  • Italien 29. und 30. Januar
  • Malta am 29. Januar
  • Österreich am 30. Januar
  • Portugal am 29. Januar
  • Slowakei am 30. Januar
  • Tschechien am 30. Januar
  • Ungarn am 30. Januar
  • Zypern am 29. Januar


In Dänemark, Großbritannien und Deutschland sollen keine Streiks stattfinden.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir keine aktuellen Informationen zum Streik gewährleisten können. Da sich die Situation jederzeit ändern kann, möchten wir Sie bitten, sich über die Medien auf dem Laufenden zu halten und den Status Ihres Fluges auf der Webseite der Airline zu überprüfen.

nach oben »