Komfort zum fairen Preis: Nutzen Sie Premium Economy

Pauschal

Mietwagen

Hinweis: Teilweise gelten gesonderte Bedingungen für Fahrer unter 25 oder über 70 Jahre. Wenn Sie ein Angebot auf den folgenden Seiten ausgewählt haben, überprüfen Sie bitte in den Mietbedingungen ob eventuell eine Einschränkung für Fahrer unter 25 oder über 70 Jahre besteht.

Aktuelle Reiseinformationen

Nachrichten aus der Luftverkehrs-Branche

18.12.2018 Airportchef: Hamburg durchläuft Wachstumsdelle

Der Flughafen Hamburg meldet für 2018 gesunkene Passagierzahlen. Helfen könnten neue Langstrecken - doch weiterer interkontinentaler Verkehr ist weiterhin nicht in Sicht.

zum Beitrag »

18.12.2018 Erfurt verliert im November in allen Verkehrssegmenten

Der Flughafen Erfurt hat im November 12,8 Prozent weniger Passagiere als Vorjahresmonat abgefertigt. Damit lag die Zahl der Fluggäste laut eines Sprechers bei 10.583. Die Zahl der Starts und Landung nahm um 16,3 Prozent auf 550 Flugbewegungen ab. Das Frachtaufkommen lag bei 298 Tonnen (minus 14,2 Prozent).

zum Beitrag »

18.12.2018 Medien: Flughafen Stuttgart könnte für ein Jahr S-Bahn-Anschluss verlieren

Die Bauarbeiten für das Bahnprojekt Stuttgart 21 könnten laut einem Zeitungsbericht dazu führen, dass der Flughafen und die Messe für ein Jahr von der S-Bahn abgeschnitten werden.

zum Beitrag »

17.12.2018 Abschaffung der Zeitumstellung: Bund lässt Luftfahrt warten

Die Abschaffung der Zeitumstellung könnte den Flugverkehr belasten, warnt der Airport München. Die Bundesregierung arbeitet noch an einer Bewertung der Situation, geht aus einer FDP-Anfrage hervor.

zum Beitrag »

17.12.2018 Condor reduziert Wet-Leases

Weniger Flugzeuge von externen Partnern, mehr Reserven, "umsichtigere" Flugplanung: Condor arbeitet daran, den Verspätungssommer 2018 2019 nicht wiederholen zu lassen. Auch soll die eigene Flotte wachsen.

zum Beitrag »

17.12.2018 Flughafen Hahn bekommt neue Frachtrouten nach China

Neue Frachtverbindungen für den Hahn: Während sich das Cargo-Geschäft positiv entwickelt, schwächelt die Passagiersparte. Doch die Bedeutung des Hunsrück-Flughafens könnte wieder zunehmen.

zum Beitrag »

14.12.2018 Innsbruck wächst um 5,8 Prozent

Der Flughafen Innsbruck hat im November 5,8 Prozent mehr Passagiere als Vorjahresmonat abgefertigt. Damit lag die Zahl der Fluggäste laut einer Sprecherin bei 42.377. Die Starts und Landung nahmen um 5,8 Prozent auf 624 Flugbewegungen zu. Angaben zur Fracht macht der Airport nicht.

zum Beitrag »

14.12.2018 Hamburg Airport mit leichtem Passagierplus

Der Flughafen Hamburg hat im November rund 1,28 Millionen Fluggäste abgefertigt. Dies sind laut Mitteilung 0,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 7,4 Prozent auf 12.519. Das Frachtaufkommen sank um ein Prozent auf 6.973 Tonnen.

zum Beitrag »

14.12.2018 Lütke Daldrup: BER könnte auch ohne Terminal 2 starten

Der BER kann auch ohne die geplanten Zusatzkapazitäten des Terminals T2 ans Netz gehen. Denn T1 fasst laut Flughafenchef Lütke Daldrup mehr Passagiere, als angenommen.

zum Beitrag »

14.12.2018 Verkehrszahlen: Leipzig/Halle mit Frachtplus

Der Flughafen Leipzig/Halle hat im November 168.908 Passagiere begrüßt. Damit gewinnt der Airport laut Mitteilung 7,9 Prozent an Fluggästen im Vergleich zum November 2017. Die Starts- und Landungen nahmen um 12,1 Prozent auf 6757 zu. Das Cargo-Geschäft wuchs um 2,4 Prozent auf 107.597 Tonnen.

zum Beitrag »

14.12.2018 Austrian schichtet Crews auf der Langstrecke um

Auf ihren Langstrecken baut Austrian die Personalausstattung um: Auf Boeing-777-Strecken sollen mehr und auf einigen anderen Routen weniger Flugbegleiter zum Einsatz kommen. Auch die deutsche Lufthansa-Mutter baut um.

zum Beitrag »

14.12.2018 Fluglotsen verunsichert: Verspätungen im Luftraum Zürich

Wegen verunsicherter Fluglotsen hat am Flughafen Zürich am Donnerstag jeder zweite Flug eine Verspätung von mindestens 15 Minuten gehabt. Pro Stunde könnten weniger Flugzeuge starten und landen, sagte eine Sprecherin.

zum Beitrag »

14.12.2018 Eurowings baut in Stuttgart aus

Wachstum: Lufthansa-Tochter Eurowings stationiert am Airport Stuttgart im Sommer fünf weitere Mittelstrecken-Flugzeuge. Die kommen von Partner Czech Airlines.

zum Beitrag »

14.12.2018 Behörde weist Kritik an Hamburgs Flughafenausbau zurück

Die Hamburger Wirtschafts- und Verkehrsbehörde (BWVI) hat Kritik von Fluggesellschaften und Umweltschützern am Flughafenausbau sowie an Airport-Chef Michael Eggenschwiler gekontert. "Die Forderung nach Abberufung des Flughafenchefs ist völlig unangemessen", teilte die Zulassungsbehörde für den Flughafen mit.

zum Beitrag »

14.12.2018 München fürchtet Ende der Zeitumstellung

Die Abschaffung der Zeitumstellung innerhalb der EU verunsichert die Luftfahrt. Während Verbände zusammen mit dem Flughafen München warnen, sehen Experten kaum Probleme.

zum Beitrag »

13.12.2018 November: Berlin verzeichnet ein Viertel mehr Passagiere

Die beiden Berliner Airports weisen im November fast ein Viertel mehr Passagiere aus. Besonders stark ist Wachstum am Flughafen Tegel. Der kleinere Airport Schönefeld verzeichnet ein Minus.

zum Beitrag »

13.12.2018 Münster/Osnabrück mit Passagier-Plus

Der Flughafen Münster/Osnabrück hat im November 59.896 Passagiere begrüßt, was einem Zuwachs von 8,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht. Laut Airport-Meldung ist auch die Zahl der Flugbewegungen um 3,5 Prozent auf 2730 Starts und Landungen gestiegen. Das Cargoaufkommen lag bei 1473 Tonnen (plus 10,2 Prozent).

zum Beitrag »

13.12.2018 Hannover mit mehr Flugbewegungen und weniger Passagieren

Der Flughafen Hannover hat im November 391.774 Passagiere begrüßt. Damit verliert der Airport laut Mitteilung im Vergleich zum November 2017 1,8 Prozent an Fluggästen. Die Starts- und Landungen nahmen um 3,3 Prozent auf 5646 zu. Das Cargo-Geschäft nahm um 21,8 Prozent auf 810 Tonnen ab.

zum Beitrag »

13.12.2018 So performte der Flughafen Frankfurt im November

Monatsbilanz von Deutschlands größtem Airport: Passagierzahlen und Flugbewegungen legen in Frankfurt im November zu. Fast alle Fraport-Beteiligungen wachsen.

zum Beitrag »

12.12.2018 Wien legt in allen Verkehrsbereichen zu

Im November hat der Flughafen Wien 2.192.658 Passagiere gezählt, 24,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Laut einer Airport-Meldung gab es 20.256 Flugbewegungen (plus 15,7 Prozent). Auch das Frachtaufkommen nahm um 2,1 Prozent auf 26.288 Tonnen zu.

zum Beitrag »

12.12.2018 Verkehrszahlen November: Stuttgart weiter auf Wachstumskurs

Der Flughafen Stuttgart hat im November 839.726 Passagiere begrüßt. Das sind laut Aussage eines Sprechers 13,3 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Flugbewegungen stieg auf 8589 Starts und Landungen, was einem Plus 14,7 Prozent entspricht. Das Frachtaufkommen nahm um 26,2 Prozent auf 2426 Tonnen zu.

zum Beitrag »

12.12.2018 Münster kommt auf eine Million Passagiere

In Münster/Osnabrück werden erstmals seit 2012 wieder mehr als eine Million Passagiere befördert. Der Airport rechnet für das kommende Jahr mit weiterem Wachstum - aus drei Gründen.

zum Beitrag »

12.12.2018 Verkehrszahlen November: Zürich weiter auf Wachstumskurs

Der Flughafen Zürich hat im November 2.214.909 Fluggäste begrüßt. Dies sind laut Mitteilung sechs Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 3,8 Prozent auf fast 21.070 Starts und Landungen. Im Frachtbereich verbuchte der Airport ein Minus von 5,2 Prozent auf 42.251 Tonnen.

zum Beitrag »

12.12.2018 Lauda Motion, Condor und Sun Express mit neuen Routen

Lauda Motion verbindet Düsseldorf mit Innsbruck und Condor sowie Sun Express kündigen neue Routen an. Dies und noch mehr in unseren aktuellen Streckenmeldungen.

zum Beitrag »

11.12.2018 Hamburger Flughafen verteidigt Ausbau

Der Hamburger Flughafen hat seine Ausbaupläne für die nächsten Jahre gegen Kritik aus den Reihen der Fluggesellschaften verteidigt. "Die Passagiere erwarten zu Recht Komfort und Service an den Flughäfen", sagte Airport-Chef Michael Eggenschwiler.

zum Beitrag »

11.12.2018 Ryanair: Allgäu-Wachstum und Leipzig-Exit

Ryanair stationiert im Sommer ein weiteres Flugzeug am Airport Memmingen und verabschiedet sich gleichzeitig vom Flughafen Leipzig/Halle. Der sächsische Ausstieg hatte sich über Jahre hinweg abgezeichnet.

zum Beitrag »

11.12.2018 Verkehrszahlen: So performte Lufthansa im November

Monatsbilanz: Auch im November steigern alle Airlines der Lufthansa Group ihre Passagierzahlen. Die Auslastung steigt bei allen - mit einer Ausnahme. Die Zahlen im Überblick.

zum Beitrag »

11.12.2018 Das sind die November-Zahlen aus München

Mehr Passagiere und mehr Flugbewegungen: Der Airport München ist weiter auf Wachstumskurs. Das Frachtgeschäft hingegen schwächelt auch im November erneut. Die Details.

zum Beitrag »

11.12.2018 Frankfurt: Parallelanflüge jetzt mit GPS möglich

Flugzeuge können in Frankfurt nun auf GPS-Basis parallel anfliegen. Bislang ging das nicht gleichzeitig. Der Flughafen ist der erste in Europa, der zertifiziert wurde. Nur laut DFS sind zu wenige Flugzeuge darauf vorbereitet.

zum Beitrag »

10.12.2018 Ex-Air-Berlin-Tochter offiziell Condor-Schwester

In diesem Jahr ist Condor auf der Mittelstrecke vor allem über die neugegründete Balearics und die ehemalige Air-Berlin-Tochter Aviation gewachsen. Letztere ist nun offiziell Teil des Thomas-Cook-Konzerns.

zum Beitrag »

18.03.2015: Streik bei Lufthansa

Am Mittwoch, den 18. März 2015, streiken die Piloten von Lufthansa deutschlandweit. Zahlreiche Flüge fallen aus. 

Die Lufthansa bietet ihren Passagieren kostenlose Stornierungen und Umbuchungen an. Die Fluggäste können sich online auf www.lufthansa.com über den aktuellen Flugstatus informieren. 

Kunden die einen Lufthansa Flug gebucht haben bietet die Airline unter der 08008506070 eine kostenfreie Infohotline an.

15.05.2014: Frankreich - Streik der Fluglotsen und des Öffentlichen Dienstes

Aufgrund eines Streiks der französischen Gewerkschaft der Fluglotsen kann es heute und morgen zu Verzögerungen und kurzfristigen Ausfällen im Flugverkehr von/nach Frankreich kommen. Laut Ankündigung soll der Streik bis Freitag, den 16.05.2014 um 6 Uhr anhalten. Die Airlines versuchen den Flugplan aufrecht zu halten, dennoch sind Ausfälle und Verspätungen nicht auszuschließen.

Fluggäste werden gebeten ausreichend Zeit für die Abfertigung am Flughafen einzuplanen und sich auf den Webseiten der Fluggesellschaft über den aktuellen Flugstatus zu informieren.

Aufgrund eines Streiks im Öffentlichen Dienst, heute am 15.05.2014, kann es zudem zu Beeinträchtigungen im öffentlichen Nahverkehr kommen, daher sollte mehr Zeit für die An- und Abreise in Frankreich eingeplant werden.

31.03.2014: Lufthansa Streikankündigung vom 02. - 04. April 2014

Die Vereinigung Cockpit hat bei Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings eine durchgehende dreitägige weltweite Arbeitsniederlegung von Mittwoch, 2. April, von 00:00 Uhr, bis Freitag, 4. April, um 23:59 Uhr, angekündigt.
Lufthansa wird am Montag Mittag, den 31.03. 2014 einen Sonderflugplan veröffentlichen und über alternative Reisemöglichkeiten informieren.

Passagiere, die im Besitz eines Lufthansa/SWISS/Austrian Airlines oder Brussels Airlines Ticket für Flüge am 02.bis 04. April 2014 von/nach/via Deutschland sind, können ab sofort einmalig kostenlos umbuchen.

Folgende Bedingungen müssen beachtet werden:
- Das Ticket muss vor/am 28.03.2014 ausgestellt worden sein
- Das neue Reisedatum muss vor/am 30.09.2014 liegen
- Abflugs- /Ankunftsort sowie Serviceklasse müssen beibehalten werden
- Alle weiteren Ticketkonditionen müssen beibehalten werden

Ausnahme: Germanwings-Flüge, die von Eurowings durchgeführt werden, sind nicht vom Streik betroffen.

Für Umbuchungen können Fluggäste das Lufthansa Service Center unter +49(0)69-86-799-799* kontaktieren. Hier ist aktuell mit stark erhöhten Wartezeiten zu rechnen.

Wir möchten Ihnen empfehlen, sich auf der Webseite von Lufthansa über die aktuelle Lage zu informieren, da hier die neuesten Informationen veröffentlicht werden. Hier finden Sie auch eine Liste der gestrichenen Flüge und Informationen darüber, wie Sie bei innerdeutschen Flügen auf die Züge der Deutschen Bahn ausweichen können: http://www.lufthansa.com/de/de/Fluginformationen

Für Umbuchungsanfragen und Stornierungsanfragen können Sie auch unser Service-Team anrufen. Allerdings ist zur Zeit mit einer erhöhten Wartedauer und längeren Bearbeitungszeit zu rechnen. Wir bedauern dies sehr, möchten Sie aber um Verständnis bitten, da wir trotz zusätzlich eingesetzten Mitarbeitern, ein extrem hohes E-Mail- und Anrufaufkommen haben.
Unsere Kontaktdaten finden Sie unter www.travel-overland.de/service/ueber-to/kontakt.htm

* Anrufe vom dt. Festnetz zum Ortstarif, Anrufe von mobil können abweichen.

26.03.2014: Ver.di Streik an deutschen Flughäfen am 27.03.2014

Aufgrund von Warnstreiks der Gewerkschaft Ver.di wird am Donnerstag, den 27.03.2014 mit Verspätungen und Flugausfällen an deutschen Flughäfen gerechnet. Nach aktuellen Informationen sind inbesondere die Flughäfen Frankfurt, München, Köln, Düsseldorf, Hamburg, Hannover und Stuttgart betroffen.

Fluggäste werden darum gebeten, sich auf den Webseiten der Fluggesellschaften über den Status ihres Fluges zu informieren, da die Airlines die aktuellsten Informationen haben.

Für Umbuchungsanfragen und Stornierungsanfragen können Sie auch unser Service-Team anrufen. Allerdings ist zur Zeit mit einer erhöhten Wartedauer und längeren Bearbeitungszeit zu rechnen. Wir bedauern dies sehr, möchten Sie aber um Verständnis bitten, da wir trotz zusätzlich eingesetzten Mitarbeitern, ein extrem hohes E-Mail- und Anrufaufkommen haben. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

18.03.2014: Streik der Fluglotsen in Frankreich am 18.03.2014

Aufgrund eines Streiks der Fluglotsen in Frankreich wird am Dienstag, den 18.03.2014 mit Verspätungen und Flugausfällen insbesondere auf Flügen von/nach Paris gerechnet.

Passagiere werden gebeten, sich auf den Webseiten der Airlines über den Flugstatus zu informieren, da diese die aktuellesten Informationen haben.

21.02.2014: Streik des Sicherheitspersonals am Flughafen Frankfurt am 21.02.2014

Aufgrund eines Streiks des Sicherheitspersonals des Flughafens Frankfurt kommt es am 21.02.2014 zu Beeinträchtigung von Flügen von und nach Frankfurt am Main. Passagiere werden gebeten, sich auf den Webseiten der Fluggesellschaften über den Status Ihres Fluges zu informieren, da diese die aktuellsten Informationen haben. Alternativ können Sie sich unter 01806-FRAINFO (01806-3724636 - Festnetzpreis 0,20 €/Anruf) sowie auf www.frankfurt-airport.de über den Flugstatus informieren. Außerdem sollten Fluggäste zusätzliche Zeit für die Abfertigung am Flughafen einplanen und bereits vorab online einchecken.

28.01.2014 Fluglotsenstreik - Mögliche Beeinträchtigungen im europäischen Flugverkehr am 29. und 30. Januar

Aufgrund von Streiks der Fluglotsen in mehreren euriopäischen Ländern muss in dieser Woche mit möglichen Beeinträchtigung des Flugverkehrs gerechnet werden.

Nach den uns bekannten Informationen, soll in folgenden Ländern gestreikt werden:

  • Frankreich am 30. Januar
  • Griechenland am 30. Januar
  • Italien 29. und 30. Januar
  • Malta am 29. Januar
  • Österreich am 30. Januar
  • Portugal am 29. Januar
  • Slowakei am 30. Januar
  • Tschechien am 30. Januar
  • Ungarn am 30. Januar
  • Zypern am 29. Januar


In Dänemark, Großbritannien und Deutschland sollen keine Streiks stattfinden.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir keine aktuellen Informationen zum Streik gewährleisten können. Da sich die Situation jederzeit ändern kann, möchten wir Sie bitten, sich über die Medien auf dem Laufenden zu halten und den Status Ihres Fluges auf der Webseite der Airline zu überprüfen.

nach oben »