Komfort zum fairen Preis: Nutzen Sie Premium Economy

Pauschal

Mietwagen

Hinweis: Teilweise gelten gesonderte Bedingungen für Fahrer unter 25 oder über 70 Jahre. Wenn Sie ein Angebot auf den folgenden Seiten ausgewählt haben, überprüfen Sie bitte in den Mietbedingungen ob eventuell eine Einschränkung für Fahrer unter 25 oder über 70 Jahre besteht.

Aktuelle Reiseinformationen

Nachrichten aus der Luftverkehrs-Branche

17.06.2019  Streit der Eigentümer über Länge von BER-Nachtflugverbot

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke glaubt an den geplanten BER-Eröffnungstermin im Herbst 2020. Aber wieviel und zu welchen Uhrzeiten ab dann geflogen werden darf, ist für das Bundesland längst nicht geklärt.

zum Beitrag »

16.06.2019  Jeder Fünfte will im Flugzeug in den Sommerurlaub reisen

Dieses Jahr will jeder Fünfte in Deutschland mit dem

Flugzeug in den Sommerurlaub reisen. Das geht aus den Ergebnissen

einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das

Nachrichtenmagazin "Focus" hervor. Demnach wollen 36 Prozent der

Befragten das Auto nehmen, 20 Prozent wollen fliegen und sieben

Prozent mit dem Zug fahren. 32 Prozent der Befragten gaben an, in

diesem Jahr keinen Sommerurlaub zu machen.

 

zum Beitrag »

14.06.2019  Leipziger Bürgerinitiative in Rage wegen Verkehrsminister Scheuer

Das Verkehrsministerium hat eine Petition zur "kurzen Südabkurvung" am Leipziger Flughafen abgewiesen. Der Chef der Bürgerinitiative "Gegen die neue Flugroute" erläutert seine Empörung über das Ministerium und den Hausherren im Interview mit der "Leipziger Volkszeitung".

zum Beitrag »

14.06.2019  Urteil: Mahan Air darf weiterhin nicht nach Deutschland fliegen

Für die iranische Mahan Air gilt weiterhin ein Flugverbot in Deutschland. Außen- und sicherheitspolitische Gründen sind laut zuständigem Oberverwaltungsgericht in Lüneburg eine ausreichende Rechtfertigung.

zum Beitrag »

14.06.2019  Wirtschaftsförderer fordern Schienenanbindung für den Dortmunder Flughafen

Wirtschaftsförderer fordern im Rahmen der "Ruhrkonferenz" den Flughafen Dortmund an das Schienennetz anzuschließen. Damit soll die Erreichbarkeit des Airports im östlichen Revier verbessert werden, schreibt die "Westfalenpost". Nun soll eine Machbarkeitsstudie die Wirtschaftlichkeit der geplanten Strecke untersuchen und Vorschläge für Finanzierungs- und Fördermodelle erarbeiten.

zum Beitrag »

14.06.2019  Flughafen Zürich stagniert im Mai bei Passagierwachstum

Der Flughafen Zürich hat im Mai rund 2,7 Millionen Fluggäste begrüßt. Dies sind laut Mitteilung 0,3 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Flugbewegungen war mit rund 24.400 Starts und Landungen nahezu identisch (Plus 0,1 Prozent). Das Frachtaufkommen lag bei circa 38.000 Tonnen (-6.7 Prozent).

zum Beitrag »

14.06.2019  Frankfurter Flughafen wächst im Mai um 1,4 Prozent

Der Frankfurter Flughafen hat im Mai rund 6,2 Millionen Fluggäste begrüßt. Auch die internationalen Beteiligungen entwickelten sich überwiegend positiv. Die Zahlen im Detail.

zum Beitrag »

13.06.2019  Flughafen Mallorca investiert 270 Millionen Euro in Ausbau

Bis 2021 sollen in den Flughafen Son Sant Joan auf Mallorca 270 Millionen Euro investiert werden. Das Geld solle in den massiven Ausbau der Infrastruktur fließen, schreibt das "Mallorca Magazin".

zum Beitrag »

13.06.2019  Hohe Hürden für individuelle Lärm-Entgelte am BER

Die FBB möchte mit der Eröffnung des BER die Start- und Landeentgelte für jeden Flug einzeln berechnen, anhand der tatsächlich gemessenen Lärmemissionen. Ein komplexes Vorhaben, wie ein Blick auf Vorschriften und physikalische Zusammenhänge zeigt.

zum Beitrag »

13.06.2019  Düsseldorfer Flughafen für sechs Wochen vom DB-Fernverkehr abgeschnitten

Der Düsseldorfer Flughafen ist vom 12. Juli bis zum 26. August Uhr nicht an den Fernverkehr der Deutschen Bahn angebunden. Grund sind baubedingte Sperrungen auf der Hauptstrecke zwischen Essen und dem Düsseldorfer Flughafen, berichtet die dpa. Reisende können den Flughafen aber mit Regional- und S-Bahnen erreichen.

zum Beitrag »

13.06.2019  Flughafen Schönefeld zu Beginn der Sommerferien nicht per S-Bahn erreichbar

Der Berliner Flughafen Schönefeld wird vom 19. Juni bis 5. Juli nicht per S-Bahn erreichbar sein. Grund sind laut der Flughafengesellschaft Gleisbauarbeiten. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet. Die Regionalzuglinien RE7 und RB14 sind nicht von der Sperrung betroffen.

zum Beitrag »

13.06.2019  Ryanair wappnet sich mit neuem Geschäftsmodell für die Zukunft

Der irische Billigflieger Ryanair splittert seine Operations immer mehr auf und hat mittlerweile vier Töchter in Europa. Die Gründe für die Strategie liegen vor allem in Kundenanforderungen und Tariffragen.

zum Beitrag »

13.06.2019  Lufthansa-Group-Verkehrszahlen: Eurowings mit weniger Passagieren im Mai

Im Mai hat die Lufthansa Group erneut mehr Passagiere befördert. Während die Netzwerk-Airlines mehr Fluggäste begrüßten, musste Billigtochter Eurowings einen Rückgang der Passagierzahlen verkraften. Die Zahlen im Detail.

zum Beitrag »

13.06.2019  Lauda plant weitere Basen und baut bestehende aus

Der österreichische Billigflieger ist weiter auf Wachstumskurs. Neben zusätzlichen Maschinen will Lauda auch bestehende Basen ausbauen und weitere einrichten – auch im nicht-deutschsprachigen Raum.

zum Beitrag »

13.06.2019  Flughafen Wien begrüßt knapp 2,88 Millionen Passagiere im Mai

Der Flughafen Wien hat im Mai knapp 2,88 Millionen Passagiere begrüßt. Das sind laut Mitteilung 24,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Flugbewegungen stieg auf über 24.000 Starts und Landungen, was einem Plus 15,8 Prozent entspricht. Das Frachtaufkommen ging hingegen leicht um 1,5 Prozent auf rund 23.600 Tonnen zurück.

zum Beitrag »

12.06.2019  Neue Langstrecke ab Berlin und Eurowings mit mehr Sylt

American Airlines verbindet ab sofort Philadelphia mit Berlin und Eurowings startet ab Juli auch von Köln/Bonn nach Sylt. Dies und mehr in unserer aktuellen Streckenzusammenfassung.

zum Beitrag »

11.06.2019  Nürnberger Flughafenchef will Kurzstreckenflüge erhalten

Der Chef des Nürnberger Flughafens, Michael Hupe, hält ein Verbot von Kurzstreckenflügen für unsozial und abwegig. Im Klimavergleich mit dem Auto sieht er den Flieger im Zweifel sogar vorn.

zum Beitrag »

10.06.2019  American Airlines erwartet Verzögerungen bei Max-Wiederzulassung

American Airlines rechnet nicht mehr mit einer schnellen Wiederzulassung der Boeing 737 Max. Die Fluggesellschaft streicht die Maschinen jetzt bis September aus ihrer Flugplanung. Die Unsicherheit beschäftigt auch deutsche Airlines.

zum Beitrag »

10.06.2019  Eine batteriebetriebene Luftfahrt wäre eine radikal andere

Mit den heute zur Verfügung stehenden Akkus ließe sich das Design aktueller Flugzeugmodelle kaum in die Luft bringen. Die Lösungen für umweltschonenderes Fliegen werden weitaus vielfältiger sein müssen.

zum Beitrag »

07.06.2019  LGW-Belegschaft schaut vorsichtig optimistisch in die Zukunft

Nach der Ankündigung von Eurowings zum Verkauf der LGW war die Stimmung unter den Mitarbeitern der Regional-Airline mies. Unter dem neuen Eigentümer Zeitfracht kehrt jetzt aber die Zuversicht zurück, während sich das Unternehmen neu sortiert.

zum Beitrag »

07.06.2019  Memmingen legt bei Passagieren im Mai um knapp 25 Prozent zu

Der Flughafen Memmingen hat im Mai über 166.000 Passagiere begrüßt. Dies sind laut einer Meldung 24,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 6 Prozent auf rund 2169 Starts und Landungen. Fracht gibt es in Memmingen keine.

zum Beitrag »

07.06.2019  Bahn schafft "Wochenend-Ticket" ab

Nach 24 Jahren schafft die Bahn das "Wochenend-Ticket" ab. Letztmalig verlauft wird es am Samstag (8. Juni), schreibt die dpa. Grund für das Ende seien mangelnde Nachfrage und eine Vereinfachung der Tarifstruktur.

zum Beitrag »

07.06.2019  "Sylt ist eine Qualitätsdestination"

Der Flughafen Sylt hat sich noch nicht vollständig von der Air-Berlin-Pleite erholt. Geschäftsführer Peter Douven spricht im airliners.de-Interview über die Wirtschaftlichkeit seines Flughafens, die neue Kassel-Route und welche Strecken noch Potenzial bieten.

zum Beitrag »

06.06.2019  Verkehrsminister Scheuers Drucksache

Verkehrsminister Andreas Scheuer macht kurz vor dem Ende der Groko richtig Druck. In der Automobilindustrie und auch am BER. Toll, findet unser Kolumnist Karl Born: Dann wird ja endlich alles gut.

zum Beitrag »

05.06.2019  Wizz Air steigert Passagierzahlen im Mai um 22 Prozent

Der ungarische Billigflieger Wizz Air hat im Mai knapp 3,5 Millionen Passagiere befördert. Das entspricht einem Plus von 22,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahres Monat, teilte die Airline mit. Die Auslastung lag bei 93.9 Prozent (plus zwei Prozentpunkte).

zum Beitrag »

05.06.2019  Ryanair transportiert im Mai 14,5 Millionen Reisende

Mit Ryanair und Lauda Motion sind im Mai 14,1 Millionen Passagiere gereist - dreizehn Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Lauda Motion transportierte dabei rund 600.000 Passagiere. Laut Meldung der Ryanair Group lag der Sitzladefaktor bei 96 Prozent.

zum Beitrag »

05.06.2019  Scheuer setzt BER-Chef wegen Eröffnungstermin unter Druck

Bundesverkehrsminister Scheuer hat in einem Brief Flughafenchef Lütke Daldrup zur Klarheit bezüglich des BER-Eröffnungstermin aufgefordert und ein Konzept für den Fall der Nichteröffnung gefordert. Kritik kommt von den Grünen.

 

zum Beitrag »

05.06.2019  Luftverkehr im Spannungsfeld zwischen politischen Interessen und Markt

Aktuelle Diskussionen um die Besteuerung des Luftverkehrs und dirigistische Verbote von Kurzstreckenflügen stellen Luftfahrt-Management-Professor Christoph Brützel vor die Frage, ob im Luftverkehr Markt und Wettbewerb herrschen sollte - oder politisch motivierte Vorgaben.

zum Beitrag »

05.06.2019  Neuigkeiten aus Salzburg und Albawings in Düsseldorf

Der Flughafen Düsseldorf begrüßt mit Albawings eine neue Fluggesellschaft und am Flughafen Salzburg gibt es direkt nach der Flugpause zwei neue Routen. Dies und mehr in unserer aktuellen Streckenzusammenfassung.

zum Beitrag »

04.06.2019  Frachtdrehkreuz Leipzig/Halle bekommt zweite Cargo City

Der Flughafen Leipzig/Halle und DHL investieren in den kommenden Jahren insgesamt knapp eine halbe Milliarde Euro. Zusätzlich zur Erweiterung des DHL-Hubs entsteht eine zweite Cargo City.

zum Beitrag »

18.03.2015: Streik bei Lufthansa

Am Mittwoch, den 18. März 2015, streiken die Piloten von Lufthansa deutschlandweit. Zahlreiche Flüge fallen aus. 

Die Lufthansa bietet ihren Passagieren kostenlose Stornierungen und Umbuchungen an. Die Fluggäste können sich online auf www.lufthansa.com über den aktuellen Flugstatus informieren. 

Kunden die einen Lufthansa Flug gebucht haben bietet die Airline unter der 08008506070 eine kostenfreie Infohotline an.

15.05.2014: Frankreich - Streik der Fluglotsen und des Öffentlichen Dienstes

Aufgrund eines Streiks der französischen Gewerkschaft der Fluglotsen kann es heute und morgen zu Verzögerungen und kurzfristigen Ausfällen im Flugverkehr von/nach Frankreich kommen. Laut Ankündigung soll der Streik bis Freitag, den 16.05.2014 um 6 Uhr anhalten. Die Airlines versuchen den Flugplan aufrecht zu halten, dennoch sind Ausfälle und Verspätungen nicht auszuschließen.

Fluggäste werden gebeten ausreichend Zeit für die Abfertigung am Flughafen einzuplanen und sich auf den Webseiten der Fluggesellschaft über den aktuellen Flugstatus zu informieren.

Aufgrund eines Streiks im Öffentlichen Dienst, heute am 15.05.2014, kann es zudem zu Beeinträchtigungen im öffentlichen Nahverkehr kommen, daher sollte mehr Zeit für die An- und Abreise in Frankreich eingeplant werden.

31.03.2014: Lufthansa Streikankündigung vom 02. - 04. April 2014

Die Vereinigung Cockpit hat bei Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings eine durchgehende dreitägige weltweite Arbeitsniederlegung von Mittwoch, 2. April, von 00:00 Uhr, bis Freitag, 4. April, um 23:59 Uhr, angekündigt.
Lufthansa wird am Montag Mittag, den 31.03. 2014 einen Sonderflugplan veröffentlichen und über alternative Reisemöglichkeiten informieren.

Passagiere, die im Besitz eines Lufthansa/SWISS/Austrian Airlines oder Brussels Airlines Ticket für Flüge am 02.bis 04. April 2014 von/nach/via Deutschland sind, können ab sofort einmalig kostenlos umbuchen.

Folgende Bedingungen müssen beachtet werden:
- Das Ticket muss vor/am 28.03.2014 ausgestellt worden sein
- Das neue Reisedatum muss vor/am 30.09.2014 liegen
- Abflugs- /Ankunftsort sowie Serviceklasse müssen beibehalten werden
- Alle weiteren Ticketkonditionen müssen beibehalten werden

Ausnahme: Germanwings-Flüge, die von Eurowings durchgeführt werden, sind nicht vom Streik betroffen.

Für Umbuchungen können Fluggäste das Lufthansa Service Center unter +49(0)69-86-799-799* kontaktieren. Hier ist aktuell mit stark erhöhten Wartezeiten zu rechnen.

Wir möchten Ihnen empfehlen, sich auf der Webseite von Lufthansa über die aktuelle Lage zu informieren, da hier die neuesten Informationen veröffentlicht werden. Hier finden Sie auch eine Liste der gestrichenen Flüge und Informationen darüber, wie Sie bei innerdeutschen Flügen auf die Züge der Deutschen Bahn ausweichen können: http://www.lufthansa.com/de/de/Fluginformationen

Für Umbuchungsanfragen und Stornierungsanfragen können Sie auch unser Service-Team anrufen. Allerdings ist zur Zeit mit einer erhöhten Wartedauer und längeren Bearbeitungszeit zu rechnen. Wir bedauern dies sehr, möchten Sie aber um Verständnis bitten, da wir trotz zusätzlich eingesetzten Mitarbeitern, ein extrem hohes E-Mail- und Anrufaufkommen haben.
Unsere Kontaktdaten finden Sie unter www.travel-overland.de/service/ueber-to/kontakt.htm

* Anrufe vom dt. Festnetz zum Ortstarif, Anrufe von mobil können abweichen.

26.03.2014: Ver.di Streik an deutschen Flughäfen am 27.03.2014

Aufgrund von Warnstreiks der Gewerkschaft Ver.di wird am Donnerstag, den 27.03.2014 mit Verspätungen und Flugausfällen an deutschen Flughäfen gerechnet. Nach aktuellen Informationen sind inbesondere die Flughäfen Frankfurt, München, Köln, Düsseldorf, Hamburg, Hannover und Stuttgart betroffen.

Fluggäste werden darum gebeten, sich auf den Webseiten der Fluggesellschaften über den Status ihres Fluges zu informieren, da die Airlines die aktuellsten Informationen haben.

Für Umbuchungsanfragen und Stornierungsanfragen können Sie auch unser Service-Team anrufen. Allerdings ist zur Zeit mit einer erhöhten Wartedauer und längeren Bearbeitungszeit zu rechnen. Wir bedauern dies sehr, möchten Sie aber um Verständnis bitten, da wir trotz zusätzlich eingesetzten Mitarbeitern, ein extrem hohes E-Mail- und Anrufaufkommen haben. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

18.03.2014: Streik der Fluglotsen in Frankreich am 18.03.2014

Aufgrund eines Streiks der Fluglotsen in Frankreich wird am Dienstag, den 18.03.2014 mit Verspätungen und Flugausfällen insbesondere auf Flügen von/nach Paris gerechnet.

Passagiere werden gebeten, sich auf den Webseiten der Airlines über den Flugstatus zu informieren, da diese die aktuellesten Informationen haben.

21.02.2014: Streik des Sicherheitspersonals am Flughafen Frankfurt am 21.02.2014

Aufgrund eines Streiks des Sicherheitspersonals des Flughafens Frankfurt kommt es am 21.02.2014 zu Beeinträchtigung von Flügen von und nach Frankfurt am Main. Passagiere werden gebeten, sich auf den Webseiten der Fluggesellschaften über den Status Ihres Fluges zu informieren, da diese die aktuellsten Informationen haben. Alternativ können Sie sich unter 01806-FRAINFO (01806-3724636 - Festnetzpreis 0,20 €/Anruf) sowie auf www.frankfurt-airport.de über den Flugstatus informieren. Außerdem sollten Fluggäste zusätzliche Zeit für die Abfertigung am Flughafen einplanen und bereits vorab online einchecken.

28.01.2014 Fluglotsenstreik - Mögliche Beeinträchtigungen im europäischen Flugverkehr am 29. und 30. Januar

Aufgrund von Streiks der Fluglotsen in mehreren euriopäischen Ländern muss in dieser Woche mit möglichen Beeinträchtigung des Flugverkehrs gerechnet werden.

Nach den uns bekannten Informationen, soll in folgenden Ländern gestreikt werden:

  • Frankreich am 30. Januar
  • Griechenland am 30. Januar
  • Italien 29. und 30. Januar
  • Malta am 29. Januar
  • Österreich am 30. Januar
  • Portugal am 29. Januar
  • Slowakei am 30. Januar
  • Tschechien am 30. Januar
  • Ungarn am 30. Januar
  • Zypern am 29. Januar


In Dänemark, Großbritannien und Deutschland sollen keine Streiks stattfinden.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir keine aktuellen Informationen zum Streik gewährleisten können. Da sich die Situation jederzeit ändern kann, möchten wir Sie bitten, sich über die Medien auf dem Laufenden zu halten und den Status Ihres Fluges auf der Webseite der Airline zu überprüfen.

nach oben »