Hinweis: Wegen des aktuell erhöhten Serviceaufkommens bitten wir längere Wartezeiten bei Telefon- und Emailanfragen zu entschuldigen. Wir bearbeiten Ihre Anfragen nach Dringlichkeit! Informationen zu Einreisebestimmungen »

Komfort zum fairen Preis: Nutzen Sie Premium Economy

Pauschal

Mietwagen

Hinweis: Teilweise gelten gesonderte Bedingungen für Fahrer unter 25 oder über 70 Jahre. Wenn Sie ein Angebot auf den folgenden Seiten ausgewählt haben, überprüfen Sie bitte in den Mietbedingungen ob eventuell eine Einschränkung für Fahrer unter 25 oder über 70 Jahre besteht.

  1. Home
  2. Service
  3. Für die Reise
  4. Aktuelle Reiseinfos

Aktuelle Reiseinformationen

Wichtiges zum Corona-Virus (COVID-19)

Aufgrund der Ausnahmesituation bedingt durch die Ausbreitung des neuartigen Coronaviruses haben viele Reisende Fragen zu Flugstreichungen, Umbuchungen oder ganz allgemein zur Reisesituation im In- und Ausland. Dadurch haben wir ein sehr stark gestiegenes Aufkommen an Anrufern und E-Mail-Anfragen an unseren Service Center. Wir bitten längere Wartezeiten zu entschuldigen. Gleichzeitig tun wir unser Bestmöglichstes, um dieser Lage im Sinne unserer Kunden gerecht zu werden.

Allgemeine Informationen

Da sich die Lage nahezu stündlich ändert, sollten Reisende folgende Informationsquellen prüfen:

Haben Sie bei Travel Overland einen Linienflug mit Abflug innerhalb der nächsten 14 Tage gebucht? Dann können Sie uns hier kontaktieren:

Flug Alarm!

Möchten Sie wissen ab wann der Flugverkehr der Airlines wieder aufgenommen wird? Melden Sie sich dazu einfach bei unserem Newsletter an.

Informationen für Travel Overland Kunden

Bitte kontaktieren Sie uns nur, wenn Ihr Flug innerhalb der nächsten 14 Tage stattfindet

Sofern Ihr Abflug erst im Sommer stattfindet, sehen Sie bitte von Anfragen ,hinsichtlich Umbuchung/Storno aufgrund von COVID-19, ab.

Informationen zum aktuellen Status Ihrer Flugbuchung finden Sie über „Mein Travel Overland“  Hier können Sie jederzeit den aktuellen Reiseplan zu Ihrer Flugbuchung einsehen. Loggen Sie sich mit dem Buchungscode der Airline und dem Nachnamen des Reisenden ein.

Umbuchungen und Stornierungen

Linienflug

Haben Sie einen Linienflug über Travel Overland gebucht, kann Ihnen unser Service Center weiterhelfen.

LOW-COST-Flug (z.B. Ryanair oder EasyJet)

Bitte überprüfen Sie die Hinweise auf Ihrer Buchungsbestätigung. Wenn Ihr Flug von einer LOW-COST Airline durchgeführt wird, kontaktieren Sie diese bitte direkt, um Änderungen oder Stornierungen vorzunehmen.

FAQ bezüglich des neuen Coronaviruses

Warum bieten wir Flüge in besonders betroffene Gebiete noch an?

Falls Flüge noch durch die Airlines über die weltweiten Datenbanken bereitgestellt werden, bieten wir diese zur Buchung an.

Ist mein Flug gestrichen?

Ob Ihr Flug gestrichen wurde, können Sie im Kundenlogin erfahren. Gegebenenfalls informieren Airlines ihre Passagiere auch per Mail oder SMS.

Kann man den Flug kostenlos stornieren?

Ab wann ein Flug kostenlos storniert werden kann, obliegt der Airline. Viele Airlines haben Sonderregelungen aufgrund der aktuellen Lage eingeführt, siehe Tabelle weiter unten.

Mein Flug ist noch nicht gestrichen, was soll ich tun?

Liegt Ihr Ablfugdatum innerhalb der nächsten 14 Tage, können Sie Kontakt zu uns aufnehmen (siehe oben). In der Regel versenden Airlines aktuelle Informationen zu Flugstreichungen per Mail oder SMS. 

Nachrichten aus der Luftverkehrs-Branche

26.01.2021  Green Airlines verschiebt den Start erneut

Green Airlines hat einen neuen Starttermin bekannt gegeben. Laut Homepage plant die neue deutsche Start-Up-Fluggesellschaft die Aufnahme ihres Flugbetriebs jetzt für den 26. März. Die ersten Fluge starten ab Paderborn nach Westerland und Sylt.

zum Beitrag »

26.01.2021  Flugverkehr nach Israel eingestellt

Im Kampf gegen eine weitere Ausbreitung des Coronavirus schottet sich Israel ab. Seit Mitternacht ist der internationale Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv weitgehend

geschlossen.

zum Beitrag »

25.01.2021  BER rechnet mit geplanter Auslastung nicht vor 2025

Die 36 Millionen Fluggäste, die 2019 die Berliner Flughäfen nutzten, werden sich am neuen BER nicht vor 2025 einfinden, stellt die Flughafengesellschaft fest. Bis dahin werde es weitere finanzielle Unterstützung vom Staat brauchen.

zum Beitrag »

25.01.2021  KLM führt doch weiter Langstreckenflüge durch

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass KLM aufgrund von verschärften Corona-Maßnahmen in den Niederlanden [alle Langstreckenflüge einstellen wollte.](https://www.airliners.de/klm-langstreckenfluege-uebergehend/59020) Nun revidiert die Airline ihre Aussage. Dank eines alternativen Testprotokolls für Besatzungen bestehend aus Antigen-Tests wird die Airline weiter Langstreckenflüge durchführen, teilte KLM nun mit. Flüge nach Großbritannien, Südafrika und Südamerika bleiben ausgesetzt.

zum Beitrag »

25.01.2021  People’s verschiebt Wiederaufnahme des Flugbetriebs

People’s hat die Wiederaufnahme des Flugbetriebs auf Beginn des Sommerflugplans verschoben, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Neuer Starttermin der einzigen Linienverbindung Altenrhein-Wien ist der 28. März. Grund sei die geringe Nachfrage aufgrund der behördlichen Maßnahmen in Bezug auf das Coronavirus.

zum Beitrag »

25.01.2021  Biden erneuert Einreisestopp für Ausländer aus Europa

US-Präsident Joe Biden wird am heutigen Montag den Einreisestopp für Ausländer aus Europa erneuern. Auch Reisen aus Südafrika sind künftig betroffen. Ex-Präsident Trump hatte zuvor das Einreiseverbot ausgesetzt.

zum Beitrag »

25.01.2021  Israel setzt wegen Corona-Mutanten internationale Flüge aus

Israel stellt wegen der jüngsten Mutanten des Coronavirus

seine internationalen Flugverbindungen für fast eine Woche weitgehend ein. Ausnahmen soll es nur für wenige Flüge geben.

zum Beitrag »

25.01.2021  Neue Einreisebeschränkungen aus Hochinzidenz- und Virusvariantengebieten

Die Corona-Auflagen werden strenger. Seit dem Wochenende gelten neue Regeln. Ohne negativen Test darf man in einem Hochrisikogebiet gar nicht erst ins Flugzeug nach Deutschland steigen. Betroffen sind etliche beliebte Urlaubsdestinationen.

zum Beitrag »

23.01.2021  Deutschlands größtes Drehkreuz im Corona-Schlaf

Am Frankfurter Flughafen ist die Corona-Krise besonders deutlich zu

spüren. Die Beschäftigten hoffen darauf, dass ihre Firmen

durchhalten. Bislang haben erst wenige ihre Jobs verloren.

zum Beitrag »

22.01.2021  Passagier-Tristesse aber mehr Fracht am Flughafen Hahn

Als einer von fünf Flughäfen in Deutschland mit Nachtflugerlaubnis profitiert man am Hahn von der großen Cargo-Nachfrage in der Corona-Krise. Der Rückgang bei den Passagieren ist hingegen besonders deutlich.

zum Beitrag »

22.01.2021  Lufthansa setzt im Sommer auf touristische Strecken ab München

Lufthansa setzt im Sommerprogramm auf ein touristisches Mittelstreckenangebot ab München. Vor allem Ziele auf den griechischen Inseln würden häufiger angeflogen, berichtet der "Münchner Merkur". Weitere Schwerpunkte im Sommerflugplan blieben die Kanaren, Spanien, Portugal, Südfrankreich und Italien.

zum Beitrag »

22.01.2021  EU-Corona-Gipfel: Touristen "entmutigen", Ampelkarte verschärfen

Die Corona-Konferenz der EU-Regierungschefs bringt wenig Konkretes. Kommissionschefin von der Leyen will nun die Reiselust der Bürger bremsen, eine neue Alarm-Kategorie auf der Ampelkarte einführen und erteilt dem Impfpass vorerst eine Absage.

zum Beitrag »

22.01.2021  ADV vermeldet schwaches Weihnachtsgeschäft an Flughäfen

Auch über Weihnachten gab es bezüglich der Passagierzahlen an deutschen Flughäfen kaum Lichtblicke. Fast neunzig Prozent weniger Passagiere als im Vorjahr vermeldet der Flughafenverband. Immerhin in einem Bereich geht es weiter aufwärts.

zum Beitrag »

21.01.2021  Chinas Luftfahrt-Erholung für Europa kaum erreichbar

Die Erholung im innerchinesischen Luftverkehr nach Corona lässt auf einen schnellen Markthochlauf auch in Europa hoffen. Aber die Rahmenbedingungen sind nicht wirklich vergleichbar, wie auch ein Blick in die USA zeigt.

zum Beitrag »

21.01.2021  KLM stellt Langstreckenflüge vorerst ein und kündigt mehr Mitarbeitern

Die vom internationalen Hub-Verkehr besonders abhängige KLM leidet unter der verzögerten Corona-Erholung. Jetzt müssen bis zu 1000 Mitarbeiter mehr gehen und die verschärften Reisebestimmungen führen zum Grounding der Langstreckenflotte.

zum Beitrag »

21.01.2021  Easyjet sieht Buchungsanstieg und will im Sommer 836 Routen bedienen

Easyjets "Holiday Division" vermeldet für den kommenden Sommer einen Buchungsanstieg um 250 Prozent im Jahresvergleich, berichtet das Portal "anna.areo". Die Low-Cost-Airline plane für den Sommer mit 836 Routen, rund 20 Prozent weniger als im Jahr vor der Corona-Krise.

zum Beitrag »

21.01.2021  Wisag testet E-Bus am BER

Wisag und HiSERV, einer der führenden Vermieter von Ground Service Equipment haben ein Pilotprojekt für den Einsatz von E-Bussen auf dem BER gestartet, teilt HiSERV mit. Das Testfahrzeug stammt von Cobus Industries. Mit voller Batterie hat der E-Bus eine Reichweite von bis zu 70 Kilometer.

zum Beitrag »

21.01.2021  Wizz-Air-Abu-Dhabi-Start, Sinagpore-Airlines-Comeback, Lübeck-Air-Reduzierung

Das wöchentliche airliners.de-Netzwerk-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit dem Erstflug von Wizz Air Abu Dhabi, der Rückkehr von Singapore Airlines nach München soiwe dem angepassten Flugplan von Lübeck Air.

zum Beitrag »

20.01.2021  Niederlande verhängen Flugverbote für Großbritannien und Südamerika

Aus Sorge vor der schnellen Verbreitung der

Virus-Mutationen verschärfen die Niederlande die Corona-Maßnahmen

drastisch und verhängen ein Flugverbot für Passagiermaschinen aus

Großbritannien, Südafrika und Südamerika. Das Verbot gelte ab

kommenden Samstag, teilte Ministerpräsident Mark Rutte mit.

zum Beitrag »

20.01.2021  Flughafen Genf mit 69 Prozent weniger Passagieren 2020

Der Flughafen Genf hat im Corona-Jahr einen deutlichen Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen müssen. Rund 5,6 Millionen Fluggäste wurden gezählt, was einem Rückgang um circa 69 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht, teilten die Betreiber mit. Die Zahl der Flugbewegungen ging um 54 Prozent zurück.

zum Beitrag »

19.01.2021  Fedex will Flugbetriebe in Europa konsolidieren und Tausende entlassen

Fedex plant, die beiden bisher unabhängig betriebenen Netzwerke und Hubs von Fedex Express und TNT in Europa in ein Dual-Hub-Modell zu integrieren, meldet "Aerotime Hub". Im Zuge der Maßnahme solle bis zu 6.300 Angestellten in Europa gekündigt werden.

zum Beitrag »

19.01.2021  Taiwanesische Airlines nehmen Flüge nach Wien wieder auf

Bis zu zwölf Flüge pro Woche führten Eva Air und China Airlines vor der Corona-Pandemie von Taipeh nach Wien durch. Nach über einjähriger Pause sollen die Routen im Frühjahr wieder aufgenommen. Beide Airlines werden die Frequenzen jedoch zunächst einschränken, meldet "Aerotelegraph".

zum Beitrag »

19.01.2021  Touristische Lufthansa-Langstrecke startet als "Eurowings Discover"

Aus Ocean wird "Eurowings Discover". Die schon in der Vergangenheit unter der Eurowings-Marke betriebenen touristischen Langstreckenflüge der Lufthansa werden in Konkurrenz zur Condor starten. Jetzt steht auch der Iata-Code fest.

zum Beitrag »

19.01.2021  Bremer Flughafen zählt knapp 600.000 Passagiere 2020

Nur insgesamt knapp 595.000 nutzten 2020 den Flughafen Bremen, nach über 2,3 Millionen im Vorjahr. Damit liegt der Einbruch bei rund 74,2 Prozent, wie die Betreibergesellschaft mitteilte. Die Flugbewegungen gingen um rund 50 Prozent von knapp 30.000 auf circa 14.600 zurück.

zum Beitrag »

19.01.2021  "Unsere Vision heißt: Virtual Global Supercarrier"

Der BER will ein "digitaler Hub" werden. Dabei helfen soll das Reisetechnologieunternehmen Kiwi. Im Interview erläutert Kiwi-Manager Patrick Zeuner, was ein "Virtual Global Supercarrier" dem Flughafen bringt und warum Lowcost-Hubs nach Corona mehr Gewicht bekommen.

zum Beitrag »

19.01.2021  Easa lässt 737 Max wieder fliegen

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit will das Grounding für die Boeing 737 Max ab der kommenden Woche aufheben. Damit kann das Flugzeug demnächst auch wieder in Europa mit Passagieren abheben. Vorher gibt es aber noch etliche Vorgaben umzusetzen.

zum Beitrag »

18.01.2021  Strengere Bestimmungen für Einreise aus Brasilien

Wer in den letzten zehn Tagen vor der Einreise nach Deutschland in Brasilien

war, muss künftig vorher ein negatives Corona-Testergebnis

haben und es auch der Fluggesellschaft vorlegen können. Das Land gilt von nun an als ein Gebiet, in dem neue Virus-Varianten mit wohl besonderen Risiken kursieren.

zum Beitrag »

18.01.2021  Frankfurt 2020 mit so vielen Passagieren wie 1984

Der Flughafen Frankfurt schließt das Corona-Jahr mit erwartbar dürftigen Zahlen ab. Die börsennotierte Betreibergesellschaft setzt auf die Rückkehr der Passagiere durch zügiges Impfen, warnt jedoch vor einem erneut schwierigen Jahr.

zum Beitrag »

18.01.2021  Australien wird Grenzen auch 2021 geschlossen halten

Australien wird seine Grenzen für

internationalen Reiseverkehr voraussichtlich auch 2021 nicht öffnen.

"Ich denke, das ist die große Frage. Aber ich glaube, die Antwort ist

Nein", sagte der Chefmediziner der australischen Regierung, Brendan

Murphy, am Montag.

zum Beitrag »

18.01.2021  Emirates beginnt Impfkampagne für Mitarbeiter

In den Vereinigten Arabischen Emiraten sollen bereits ein Fünftel der Bevölkerung geimpft sein. Emirates will jetzt alle Mitarbeiter im Kundenkontakt immunisieren. Der wichtige Tourismus-Sektor soll schnell wieder laufen.

zum Beitrag »

18.01.2021  Allgäu Airport von Corona weniger hart getroffen als Wettbewerber

In Memmingen ist der Passagierrückgang 2020 deutlich. Doch nicht so ausgeprägt wie bei anderen Standorten in der Region, hält der Flughafen-Chef fest.

zum Beitrag »

18.01.2021  Großbritannien verlangt Test und Quarantäne von allen Einreisenden

Für Reisen nach Großbritannien ist seit

Montagmorgen ein negativer Test vor der Einreise notwendig. Dieser

darf nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen, wie die britische

Regierung mitgeteilt hat. Trotzdem müssen

sich Einreisende nach ihrer Ankunft in eine zehntägige Quarantäne

begeben - egal, aus welchem Land sie kommen.

zum Beitrag »

18.01.2021  Gefährliche Drohnensichtungen gehen im Corona-Jahr zurück

Der Lockdown hat 2020 auch zu weniger gefährlichen Drohnen im Luftraum geführt. Die Zahl der irrlichternden Piloten ging jedoch nicht so stark zurück wie jene der Flüge. Spitzenreiter bleibt Frankfurt.

zum Beitrag »

18.01.2021  Sri Lankan Airlines plant Flüge nach Frankfurt

Sri Lankan Airlines plant ab dem 21. Januar zweimal wöchentlich Nonstop-Flüge von Colombo nach Frankfurt. Eine Einreise für Touristen ist ausschließlich mit einem vorher gebuchten Hotelpaket möglich. Das RKI stuft den Inselstaat derzeit nicht als Corona-Risikogebiet ein.

zum Beitrag »

18.01.2021  Zahl der Flugpassagiere ging 2020 weltweit um 60 Prozent zurück

Die Icao zählt im Corona-Jahr 2020 einen Rückgang der weltweiten Passagierzahlen um insgesamt 60 Prozent. Interessant ist der große Unterschied zwischen internationalen und Inlandsflügen.

zum Beitrag »

15.01.2021  Flughafen Innsbruck wird vier Wochen für Landebahnsanierung gesperrt

Der Flughafen Innsbruck ist vom 20. September bis 18. Oktober gesperrt, da in dieser Zeit eine Generalsanierung der einzigen Start- und Landebahn erfolgen soll. Das Gesamtprojektvolumen belaufe sich auf 16,8 Millionen Euro, teilte der Flughafen mit.

zum Beitrag »

15.01.2021  Flughafen Zürich verschiebt Pläne für Terminal-Neubauten

Der Flughafen Zürich hat angekündigt, die Investitionen in den kommenden drei Jahren zurückzufahren, schreibt der "SFR". So sollen Infrastruktur-Projekte wie der geplante Terminal-Neubau aufgrund der Corona Krise verschoben werden.

zum Beitrag »

15.01.2021  Leipzig/Halle 2020 mit fast zwölf Prozent Cargo-Wachstum

Die sächsischen Flughäfen haben wie überall im Land im Corona-Jahr massiv Passagiere verloren. Doch die Mitteldeutsche Flughafen AG freut sich über überragende Cargo-Zahlen aus Leipzig. Der Transport von Schutzausrüstung spielt eine große Rolle.

zum Beitrag »

15.01.2021  Flughafen München nimmt Grundsanierung der Start- und Landebahnen in Angriff

Der Flughafen München will in diesem Jahr beide Pisten grundsanieren. Dazu wird jeweils eine Start- und Landebahn komplett gesperrt. Die Corona-Flaute bringt deutliche Kostenvorteile bei dem Projekt.

zum Beitrag »

14.01.2021  Flughafen Friedrichshafen verliert 2020 drei Viertel seiner Passagiere

Obwohl durchgehend geöffnet, musste der Flughafen Friedrichshafen 2020 einen Rückgang der Passagierzahlen um 75,3 Prozent auf 119.040 Passagiere hinnehmen. Die Zahl der Flugbewegungen betrug 18.814 und damit rund 58 Prozent der Flugbewegungen des Jahres 2019, teilte der Flughafen mit.

zum Beitrag »

14.01.2021  Flughafen Leipzig/Halle bekommt grünes Licht für Sanierung der Nordbahn

Der Flughafen Leipzig/Halle darf die Sanierung seiner Nordbahn vorbereiten, schreibt der "MDR". Die Piste solle zwischen April und September saniert werden, da man den sogenannten Betonkrebs, einen Zerfall durch Alkali-Kieselsäure-Reaktion, festgestellt habe.

zum Beitrag »

14.01.2021  Flughafen Stuttgart vermeldet drastischen Passagierrückgang

Der Stuttgarter Flughafen hat im abgelaufenen

Jahr wie prognostiziert einen drastischen Rückgang bei den

Passagierzahlen sowie bei den Starts und Landungen verkraften müssen.

zum Beitrag »

14.01.2021  Berlins Flugverbot soll nur Inlandsflüge betreffen

Sollte die Sieben-Tage-Inzidenz die Marke von 200 überschreiten, hat der Berliner Senat die Einführung der "15-Kilometer-Regel" vor. Die "BZ" berichtet, dass dann nur Inlandsflüge verboten wären, da für internationale Flüge Bundesregelungen (Reisewarnungen, Quarantäne) gelten würden.

zum Beitrag »

14.01.2021  Flugverkehr auf Mallorca auf historischem Tiefststand

Der Flughafen Palma de Mallorca hat im Corona-Jahr 2020 nur knapp über sechs Millionen Passagiere abgefertigt. Das ist ein Rückgang um knapp 80 Prozent gegenüber 2019, schreibt die "Mallorca Zeitung". Alle spanischen Flughäfen der Aena-Gruppe haben zusammen rund 72 Prozent an Passagieren eingebüßt.

zum Beitrag »

14.01.2021  Auch Ägypten öffnet Luftraum für Qatar - Egyptair fliegt Doha wieder an

Nach dem verkündeten Ende des Konflikts am

Golf wollen auch Katar und Ägypten die Direktflüge zwischen beiden

Ländern wieder aufnehmen. Die staatliche Fluggesellschaft Egyptair

teilte mit, dass es von Montag an wieder täglich Flüge

zwischen Kairo und Doha geben werde.

zum Beitrag »

14.01.2021  NRW-Airports in der Krise: Paderborn zählt im November 91 Passagiere

Die Zahl der Flugpassagiere in NRW näherte sich im November wieder dem Aufkommen des ersten Lockdown im vergangenen Mai an. An den kleinen Flughäfen geht kaum noch was. Vor allem die NAchfrage nach Inlandsflügen ist eingebrochen.

zum Beitrag »

14.01.2021  Norwegian gibt Langstreckenflüge auf

Von den derzeit sechs eingesetzten Maschinen will Norwegian so schnell wie möglich wieder auf 50 bis 70 Flugzeuge im Europaverkehr kommen. Der Langstreckenbetrieb wird nach fast acht Jahren endgültig eingestellt.

zum Beitrag »

14.01.2021  Condor startet ab Leipzig, Skyup baut aus, Singapore Airlines zurück in München

Das wöchentliche airliners.de-Netzwerk-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit neuen Condor-Flügen ab Leipzig/Halle, dem Ausbau der ukrainischen Airline Skyup in Deutschland sowie der Rückkehr von Singapore Airlines nach München.

zum Beitrag »

13.01.2021  Flughafen Zürich zählt 8,3 Millionen Passagiere 2020

Nur 8,3 Millionen Passagiere nutzten 2020 den Flughafen Zürich, nach 31,5 Millionen im Vorjahr. Den Einbruch um 73,5 Prozent bezeichnet der Flughafen als "historisch", man rechne jedoch mit einer schrittweisen Erholung des Verkehrs spätestens ab Mitte dieses Jahres.

zum Beitrag »

13.01.2021  Passagierzahlen an bayerischen Flughäfen eingebrochen

Die bayerischen Flughäfen München und Nürnberg weisen beide für 2020 ein drastisches Passagierminus aus. In München ist es sogar der niedrigste Wert seit Eröffnung des Flughafens. Ähnlich ist auch die Lage am Flughafen Hannover.

zum Beitrag »